Diablo 3 : Das Update 2.4.3 für Diablo 3 mit dem Diablo-1-Remake »The Darkening of Tristram« ist jetzt auf dem Testserver. Das Update 2.4.3 für Diablo 3 mit dem Diablo-1-Remake »The Darkening of Tristram« ist jetzt auf dem Testserver.

Zum Thema Diablo 3 ab 13,99 € bei Amazon.de Der Entwickler Blizzard Entertainment hat Wort gehalten und jetzt das bei der BlizzCon angekündigte Update 2.4.3 für Diablo 3 veröffentlicht - wenn auch erst mal nur auf dem Testserver (PTR).

Eines der Highlights in diesem Patch dürfte das neue Ereignis mit dem Namen »The Darkening of Tristram« sein. Dabei handelt es sich um ein Remake von Diablo 1 mit insgesamt 16 Level sowie den Bossgegnern des Originals. Den neuen Abschnitt können Sie sowohl mit den bestehenden Charakteren, als auch mit neuen spielen. Übrigens ist das Ereignis zeitlich auf den Monat Januar begrenzt.

Klassen-Balancing und einfachere Monster

Des Weiteren haben sich die Entwickler nochmals den Barbaren zur Brust genommen, um dessen Fähigkeit »Überwältigen« zu überarbeiten. Außerdem gibt es einige Vereinfachungen bei den Monstern: So können Gegner, die den Spielercharakter anspringen, ab sofort auch in der Luft getötet werden. Auch einige der Affixe (Abschirmend, Reflektiert Schaden etc.) wurden geschwächt.

Zudem gibt es noch zahlreiche kleinere Bugfixes. Die vollständigen Patch-Notes finden Sie auf der offiziellen Webseite von Diablo 3. Dort gibt es auch eine Anleitung für den Zugang auf den PTR-Server. Wann genau der Patch 2.4.3 auf den Live-Servern veröffentlicht wird, ist bisher nicht bekannt. Der ebenfalls bei der BlizzCon angekündigte Necromancer ist übrigens nicht in dem Update enthalten, sondern erscheint erst im nächsten Jahr.

Passend dazu: Blizzcon 2016 - Alle News der Blizzard-Fanmesse im Überblick

Diablo 1 in Diablo 3 - Screenshots zu »The Darkening of Tristram«