Die Sims 4 - PC

Lebenssimulation  |  Release: Oktober 2014  |   Publisher: Electronic Arts
Seite 1 2   Fazit

Die Sims 4 in der Vorschau

Baby, willst du meine Rakete sehen?

Die Sims 4 steht ganz im Zeichen der Zugänglichkeit. Wir haben uns den neuesten Teil der Lebenssimulation auf der GamesCom angesehen, durften selbst anspielen und waren durchweg positiv überrascht.

Von Florian Heider |

Datum: 21.08.2013


Zum Thema » Die Sims - Die Serie Kommentierte Bilder-Galerie » Die Sims - Das offizielle Magazin Unser Heft zum Spiel Die gute Nachricht zuerst: Die Sims 4 wird auch offline spielbar sein. Der Verzicht auf zwangsweise Onlineanbindung dürfte viele Fanherzen höher schlagen lassen. Allerdings ist das nicht die einzige frohe Botschaft. Wir waren auf der Sims 4 Präsentation, haben uns neue Features zeigen lassen und durften im Sims-Editor sogar selbst Hand anlegen. Die große Prämisse des Entwicklerstudios Maxis lautete dabei, den neuesten Teil der Kult-Reihe so zugänglich wie möglich zu gestalten, ohne dabei auf Tiefgang zu verzichten. Und siehe da: Es funktioniert, ganz prächtig sogar, und das fängt schon beim Figuren-Editor (CAS) an.

Statt wie noch in den Vorgängern mittels Schieberegler Körperfettanteile zu regeln und Nasengrößen zu ändern geht die Sims 4 einen wesentlich intuitiveren Weg. Die Oberarme der jungen Dame vor uns auf dem Bildschirm gefallen uns nicht? Dann klicken wir ganz einfach auf die betreffende Körperpartie und ändern das Volumen indem wir die Maus nach links oder rechts bewegen.

Die Sims 4 : Im CAS (Create a Sim) ziehen und drücken wir unsere Sims zurecht, ...

Der neue Editor
Im CAS (Create a Sim) ziehen und drücken wir unsere Sims zurecht, ...

Du hast die Nase schön

Das ist natürlich nicht nur für den Körper möglich, auch das Gesicht unseres Charakters lässt sich auf diese Weise verändern. Fliehendes Kinn und weit auseinander stehende Augen, zierliche Nase und ausgeprägte Wangenknochen, alles kein Problem und dank des intuitiven Mauseinsatzes wesentlich natürlicher als es mit Schiebereglern der Fall war. War es in den Vorgängern noch etwas schwierig, beispielsweise Figuren asiatischer Herkunft zu erstellen bietet Die Sims 4 nun vorgefertigte Archetypen, die wir nach unserer Wahl genauso einfach weiterbearbeiten können.

Die Sims 4 : Gruppen von Sims agieren nun viel glaubwürdiger miteinander - und lassen sich dank comic-haftem Look jede Stimmung sofort ansehen. Gruppen von Sims agieren nun viel glaubwürdiger miteinander - und lassen sich dank comic-haftem Look jede Stimmung sofort ansehen.

Nachdem wir mit unserer Spielfigur zufrieden sind, wählen wir ihre Art zu gehen. Uns stehen bisher drei Möglichkeiten zu Verfügung. Feminin, zickig verklemmt und lässig. In der finalen Version sollen wir aus über 50 wählen können. Die unterschiedlichen Stile sehen bisher schon flott animiert und vor allem witzig aus. Wir sind gespannt, was sich die Entwickler noch alles einfallen lassen.

Komfortabler Hausbau

Die Sims 4 : Die Gegenstände unserer Sims sind nicht nur Zierde, sondern beeinflussen auch ihre Laune und Interaktionsmöglichkeiten. Die Gegenstände unserer Sims sind nicht nur Zierde, sondern beeinflussen auch ihre Laune und Interaktionsmöglichkeiten. So ein Sims-Editor ist ja was Schönes, aber wie sieht´s mit dem Hausbau aus? Auch hier setzt Maxis auf intuitive Bedienung und Komfort. Räume lassen sich als Setblock setzen und danach, ähnlich wie im CAS einfach per Mausklick vergrößern, verkleinern und rotieren. Sollten wir mit dem Standort eines Raumes unzufrieden sein, müssen wir diesen diesmal nicht mehr löschen und völlig neu erstellen, sondern können ihn einfach per Drag & Drop verschieben.

Ähnlich dynamisch: Beim Anbau einer Terrasse schmiegt sich diese automatisch an Ecken und Wände. Dächer lassen sich ebenso einfach platzieren und verformen, egal ob Flach-oder Spitzdach, spitz zulaufend oder bis zum Boden reichend. Fenster müssen jetzt nicht mehr einzeln platziert werden. Stattdessen reicht es, wenn wir die Scheibe an eine Hauswand platzieren. Auf Wunsch kopiert das Spiel die Fenster dann automatisch und die gewählten anderen Wände.

Neulich bei IKEA

Wollten wir früher ein Fundament platzieren, nachdem wir uns schon eine feine Hütte gebaut hatten, mussten wir diese wohl oder übel abreißen. In Sims 4 können wir es auch nachträglich einfügen, ohne um unser Haus trauern zu müssen. Treppen lassen sich nun ebenso einfach ansetzen, verschieben oder nachträglich dazu bauen.

Richtig begeistert haben uns die Fertig-Räume. Ähnlich wie in einem IKEA-Katalog suchen wir uns beispielsweise ein schickes, komplett eingerichtetes Bad aus und kaufen dieses Set. Dabei unterliegt unser Raum keiner Größenbeschränkung, die Inneneinrichtung passt sich einfach der Größe unseres Zimmers an. Sollten wir ein Auge auf den schicken Handtuchhalter geworfen haben, ohne aber die eher altmodisch wirkende Badewanne mit dabei haben zu wollen, ist das auch kein Problem. Wir markieren den Gegenstand unserer Wahl und bestellen ihn einfach einzeln.

Die Sims 4

INHALTSVERZEICHNIS

Seite 1
Seite 2
Fazit
Diesen Artikel:   Kommentieren (29) | Drucken | E-Mail
FACEBOOK:
TWITTER:
 
WEITERE NETZE: Weitersagen
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar Trommelpeter
Trommelpeter
#1 | 21. Aug 2013, 16:07
"Multitasking heißt das Zauberwort: unsere Sims erledigen mehrere Dinge gleichzeitig, etwa Essen, Reden und Fernsehen."

WTF ?! Das gabs doch auch schon in Sims 3
rate (15)  |  rate (7)
Avatar NForcer_SMC
NForcer_SMC
#2 | 21. Aug 2013, 16:09
DIe sollen das Game (da dies meine Freundin gerne spielt) endlich mal so gestalten das von vornherin mehr enthalten ist (z.B. Wetter) und, wenn man schon Addons herausbringt, daß das Spiel flüssig läuft.

Das Problem war nämlich das es mit jedem Addon immer schlimmer mit der Performance wurde und das Spiel, trotz potentem Rechner, in eine Ruckelpartie endete.

Zitat von Trommelpeter:
"Multitasking heißt das Zauberwort: unsere Sims erledigen mehrere Dinge gleichzeitig, etwa Essen, Reden und Fernsehen."

WTF ?! Das gabs doch auch schon in Sims 3


Eben nicht. Die Sims konnten immer nur eine Sache. Entweder Essen oder reden oder Fernsehn gucken, aber niemals alles zusammen.

Gruß
NF
rate (16)  |  rate (5)
Avatar bartship
bartship
#3 | 21. Aug 2013, 16:13
Jetzt müssten sie nur noch was an der addon strategie ändern und lieber mal die 10 neuen gegenstände kostenlos rausbringen als dafür gleich 15€ zu verlangen. große und umfangreiche addons können sie dann immernoch kostenpflichtig rausbringen, aber am ende von sims 3 haben wir dann über 20 addons und 1000 dlc im online store.
rate (10)  |  rate (0)
Avatar Trommelpeter
Trommelpeter
#4 | 21. Aug 2013, 16:16
Zitat von NForcer_SMC:

Eben nicht. Die Sims konnten immer nur eine Sache. Entweder Essen oder reden oder Fernsehn gucken, aber niemals alles zusammen.

Gruß
NF


Das ging 100%tig. Bereits in Sims 3 konnten die Sims Essen und gleichzeitig über alle Themen reden.
Selbiges gilt fürs TV Gucken.
rate (16)  |  rate (2)
Avatar DarthDestroyer
DarthDestroyer
#5 | 21. Aug 2013, 16:22
Der Editor von EvE ist immernoch besser :P
rate (7)  |  rate (1)
Avatar steve2000
steve2000
#6 | 21. Aug 2013, 16:28
Cool, vor allem frag ich mich wieso sie erst jetzt diesen Charaktereditor, der ja eigendlich schon in Spore zurverfügung stand, erst in Sims 4 einbauen ?

Ich wünsche mir immer noch einen Online oder Koop Modus für das Spiel, wor dann andere Spieler in der selben Welt, "Leben".

Das wär mal was neues ;)
rate (6)  |  rate (0)
Avatar NForcer_SMC
NForcer_SMC
#7 | 21. Aug 2013, 16:29
Zitat von Trommelpeter:


Das ging 100%tig. Bereits in Sims 3 konnten die Sims Essen und gleichzeitig über alle Themen reden.
Selbiges gilt fürs TV Gucken.


komisch nur, daß, wenn meine Freundin das Spiel spielte, dies nicht der Fall war. Sims und beim Essen reden? Das war nicht möglich. Die haben, wenn dann, daß Essen unterbrochen und dann geredet, aber niemals mehrere Aktionen zur gleichen Zeit ausgeführt.

Gruß
NF
rate (6)  |  rate (6)
Avatar Splatterest
Splatterest
#8 | 21. Aug 2013, 16:33
Klingt dufte, mochte alle Teile bisher...aber ich find irgendwie Sims 3 sah besser aus...mag den Comic-Look nicht. :D
rate (1)  |  rate (1)
Avatar Ruddy Ger
Ruddy Ger
#9 | 21. Aug 2013, 16:37
Gleiche Engine, detailarme Texturen, alles zu vereinfacht, Kreativität des Spielers wird auch nicht mehr gefordert, wo früher man noch nachdenken musste, macht das Spiel nun alles automatisch. Ne ne ne. wohin geht das ganze. Dieses neue Charakter Editor ist auch nicht ganz ohne, da sind 10 Jahre alte Spiele wie etwa EVE Online mit dem Charakter Editor meilenweit besser. Und was "cloth simulation" heisst, was schon sogar bei Shootern, RPG's usw eingesetzt wird, hier aber dringender den je benötigt wird, wissen wohl die EA Leute überhaupt nicht. Und das neue System des Haus bauens, ist auch blöder Schwachsinn, davor hatte man Kreativität, nun bist du an das gebunden was die dir vorschreiben. Aber naja jedem das seine. Ich bin schon lange der Meinung das die uns für dumm halten.

Und wenn man nun Multitasking betreiben sollte, dann wie wäre es mit essen, schlafen und kacken gleichzeitig. *hust* *scherz*
rate (6)  |  rate (6)
Avatar [HLB]Dropmaster
[HLB]Dropmaster
#10 | 21. Aug 2013, 16:59
Wißt ihr was ob das 'Erstelle einen Stil-Tool' wieder in irgendeiner Form mit an Board kommt? Das Toll soll es ansich ja nicht mehr geben, warum auch immer.
rate (1)  |  rate (1)

Saints Row III (PC) (USK) (Hammerpreis)
8,95 €
zzgl. 5,00 € Versand
bei Amazon Marketplace Videogames
FIFA 14
30,65 €
zzgl. 3,00 € Versand
bei Amazon Marketplace Videogames
ANGEBOTE
PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
Spiele günstig kaufen Zum Shop

Details zu Die Sims 4

Plattform: PC
Genre Strategie
Untergenre: Lebenssimulation
Release D: Oktober 2014
Publisher: Electronic Arts
Entwickler: Maxis Software
Webseite: http://www.thesims.com/de-de
USK: keine Angabe
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 121 von 5500 in: PC-Spiele
Platz 2 von 60 in: PC-Spiele | Strategie | Lebenssimulation
 
Lesertests: eigene Wertung abgeben
Wunschliste: 6 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten