Divinity: Original Sin : Divinity: Original Sin bekommt noch vor dem offiziellen Launch einen eigenen Multiplayer-RPG-Editor. Enthalten ist darin eine erste Modifikation namens »Cow Simulator 2014«. Divinity: Original Sin bekommt noch vor dem offiziellen Launch einen eigenen Multiplayer-RPG-Editor. Enthalten ist darin eine erste Modifikation namens »Cow Simulator 2014«.

Am 30. Juni 2014 erscheint die Release-Version des Rollenspiels Divinity: Original Sin (DOS). Das zuständige Entwicklerstudio Larian kündigte nun kurz vor der Veröffentlichung den geplanten Multiplayer-RPG-Editor an. Der Editor erscheint noch während des Frühzugangs auf Steam und steht Early-Access-Käufern bereits ab dem 26. Juni 2014 als kostenloser Download zur Verfügung. Mit der Veröffentlichung des kostenlosen Prpogramms steht auch die erste DOS-Mod namens »Cow Simulator 2014« bereit. Wie der Name vermuten lässt, begleitet der Spieler hier Kühe auf eine spannende Mission und darf an Arena-Koop-Kämpfen mit bis zu drei weiteren Spielern teilnehmen.

Der von Larian Studios entwickelte Multiplayer-RPG-Editor bietet Bastlern die Möglichkeit, das Hauptspiel zu modifizieren und eigene Abenteuer in der Welt von Rivellon zu erstellen - und das nicht nur für den Single- sondern auch für den Multiplayer-Part. Mit dem intuitiven Baukasten können das Terrain, Modelle und Texturen editiert, eigene Geschichten und Dialoge geschrieben und so eigene Rollenspielwelten gestaltet werden. Mit der leicht erlernbaren Scripting-Sprache lassen sich Verhaltensmuster und Ereignisse festlegen. Außerdem dürfen sogar Zauber- und Kampf-Fähigkeiten sowie Statuseigenschaften verändert und hinzugefügt werden. Die selbst erstellten Werke kann man mit anderen Spielern von Divinity: Original Sin teilen und über den Ein-Klick-Export auf Steam Workshop hochladen.

Wie der Editor funktioniert, stellt Larian Studios am 26. Juni 2014 auf twitch.tv vor. In der um 18 Uhr startenden Livestream-Sendung lassen sich die Entwickler über die Schultern schauen, während sie eine Modifikation erschaffen. Über den zugehörigen Chat haben die Fans zudem die Möglichkeit, die Entwicklung der Mod zu beeinflussen und eigene Ideen einzubringen.

Die Wartezeit verkürzt nun ein neuer Trailer. Das Video fasst noch einmal die Features von Divinity: Original Sin zusammen und bietet erstmals einen Ausblick auf den RPG-Editor, der dem Rollenspiel Divinity: Original Sin dann kostenlos beiliegt.

Mit Feuerzaubern und einem beschworenen Eiselementar stellen wir uns einer Spinnenkönigin und ihrer Brut.