Zum Thema Divinity 3 ab 49,95 € bei Amazon.de Das belgische Entwickler-Team Larian Studios hat Divinity: Original Sin - Enhanced Edition für die PlayStation 4, Xbox One und den PC angekündigt. Die technisch verbesserte und inhaltlich erweiterte Version des 2014 für PC veröffentlichten Rollenspiels wird voraussichtlich Ende 2015 veröffentlicht. PC-Spieler, die Original Sin bereits besitzen, erhalten die Enhanced Edition kostenlos als zusätzliches Spiel.

Die Enhanced Edition von Divinity: Original Sin liefert neue Quest, neue Gebiete und eine komplette Vertonung mit. In der ursprünglichen PC-Version sind nur ein Teil der Dialoge eingesprochen. Auf der PS4 und der Xbox One wird das Spiel zudem im Split-Screen-Koop spielbar sein. Die Steuerung wurde natürlich für Gamepads angepasst, ursprünglich war eine Vorgängerversion von Original Sin einst für Xbox 360 und PS3 geplant, wie Studio-Chef Swen Vincke im Entwickler-Video zur Enhanced Edition verrät.

Mehr Details zu den neuen Inhalten, der überarbeiteten Story und den Änderungen am Kampfsystem und an anderen Spielelementen wie beispielsweise dem Crafting, will das Team in den kommenden Monaten verraten. Erste Gameplay-Szenen aus der Enhanced Edition wird es auf der E3 2015 zu sehen geben. Den Vertrieb der Enhanced Edition übernimmt der französische Publisher Focus, der in Deutschland mit Deep Silver zusammenarbeitet.

Passend dazu: Divinity: Original Sin im ursprünglichen PC-Test

9 Antworten zu Divinity: Original Sin - Enhanced Edition

Swen Vincken hat uns im Rahmen der Ankündiung eine Reihe von Fragen zur Enhanced Edition von Original Sin beantwortet.

  • Die Enhanced Edition soll auf PS4 und Xbox One in 1080p laufen. Die Framerate wird aufgrund des Split-Screens wahrscheinlich auf 30 Frames beschränkt, obwohl das Team da noch experimentiert und sich noch nicht festlegen will.

  • Jeder Dialog wird jetzt vertont sein, allerdings nur mit englischer Sprachausgabe. Viele Dialoge wurden zudem überarbeitet.

  • Für PC-Spieler wird die Enhanced Edition als kostenloses zusätzliches Spiel veröffentlicht, da die PC-Version der Enhanced Edition nur auf 64-Bit-Systemen läuft, DirectX 11 unterstützt und es zu viele inhaltliche Änderungen gibt, als das Speicherstände noch mit der Original-Version kompatibel wären.

  • Die PS4-Version wird keine Maus- und Tastatur-Unterstützung bieten.

  • Es gibt ein komplett neues Ende in der Enhanced Edition und auch an vielen anderen Stellen im Spiel wurde die Story überarbeitet. Viele Quests, die bislang noch nicht gut genug waren, wurden überarbeitet. Es wird auch neue Spielmodi geben.

  • Der Split-Screen wird voraussichtlich nicht dynamisch sein, wie beispielsweise in den LEGO-Spielen. Stattdessen spielt jeder Spieler auf einer Bildschirmhälfte.

  • Auf der gamescom wird die Enhanced Edition mit Gamepad spielbar sein.

  • Die PC-Version wird ebenfalls Controller-Support bieten.

  • Der Koop-Modus funktioniert auch weiterhin online.