Divinity: Original Sin - PC
Rollenspiel  |  Early Access: 17. Januar 2014 | Release: 30. Juni 2014  |   Publisher: Daedalic Entertainment
Seite 1 2 3 4 5 6

Divinity: Original Sin Guide - Handwerk und Crafting-Rezepte

In unserem Handwerksguide zu Divinity: Original Sin stellen wir das Crafting-System und eine Vielzahl an Crafting-Rezepten vor.

Von GameStar-Team |

Datum: 16.07.2014 | zuletzt geändert: 16.07.2014, 17:44 Uhr


Divinity: Original Sin beinhaltet ein intuitives Handwerkssystem, das etliche Kombinationsmöglichkeiten bietet. Man kann Waffen und Rüstungsteile herstellen und veredeln, schmackhaftes Essen und nützliche Tränke zubereiten. Dietriche herstellen und Zauberbücher schreiben. Gerade das Essen, die Tränke und Dietriche sind für Abenteurer sehr nützlich.

Da man in Rivellon genug Ausrüstungsgegenstände und Waffen findet, kann man sich eigentlich die Herstellung von Ausrüstungsteilen sparen. Aber über das Craftingsystem lassen sich auch erbeutete Stücke aufwerten - egal welche Qualität sie haben.

Hergestellte Items skalieren automatisch auf die jeweilige Charakterstufe. Der Handwerk-/Schmied-Level bestimmt, welche Rezepte und Materialien man verwenden darf. Crafting wird ab Level 3 zäh und so bleibt es bis ungefähr Level 5. Danach kann man gute Items mit prima Boni bauen.

Rezepte finden sich in ganz Rivellon verteilt und auch einige NPCs bieten Bücher zum Verkauf an. Das Geld kann man sich aber sparen, denn viele Kombinationsmöglichkeiten könnt ihr auch selbst ausfindig machen. Ein Rezept ist nicht zwingend erforderlich.



Um Gegenstände, Essen und Tränke herzustellen muss man einfach per Drag & Drop zwei Gegenstände miteinander kombinieren. Für einige Dinge benötigt man extra Werkzeuge und Waffen. Essen bereitet man logischerweise an einem Feuer und im Ofen zu.

Für das Handwerk muss man extra Punkte in die Fertigkeiten stecken. Wer sich die Punkte für die Hauptcharaktere lieber für Kampffertigkeiten sparen möchte: Weist einem NPC-Söldner Punkte für die Crafting-Fertigkeiten zu und rekrutiert ihn von Zeit zu Zeit, wenn euch nach einer Handwerksession ist und tauscht ihn danach wieder gegen einen gestandenen Abenteurer mit.

Zum Craften benötigt man einige Waffen und Werkzeuge. Man sollte auf jeden Fall einen Hammer, ein Messer, einen Dolch, eine Spitzhacke, ein Beil (kleine Axt), Mörser und Stößel, Kochtöpfe, eine Schere und natürlich andere Materialien bereit halten. Bei den Gegenständen sollte man auf die Tooltipps achten. Diese zeigen euch an, ob es eine Zutat ist.

Einen Kochtopf muss man mit einer Feuerstelle kombinieren. Feuerstellen in der Wildnis verwandeln sich in Kombination mit einem Kochtopf zu einer Feldküche.

Mit einer Schere kann man Schafe scheren und dadurch Wolle erhalten.

Man sollte unbedingt Rubine und Essenzen aufheben und sie nicht an NPCs verkaufen. Damit kann man nämlich Ausrüstungsteile aufwerten. Rubine geben zum Beispiel 20 Prozent auf alle Elementarresistenzen.

Einige Waffen lassen sich recyceln. Dadurch erhält man Eisen- und Stahlbarren.

Auf den nachfolgenden Seiten sind ein paar Kombinationsmöglichkeiten zu finden, um Essen, Tränke, Ausrüstung und Waffen herzustellen.

18 von 18 Leser fanden diesen Guide hilfreich

Beitrag bewerten

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Ja Nein

Inhaltsverzeichnis

Seite 1
Seite 2
Seite 3
Seite 4
Seite 5
Seite 6
Plus
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1
Avatar Senaca
Senaca
#1 | 16. Jul 2014, 19:00
Durchaus nützlich. Danke
rate (6)  |  rate (0)
Avatar Yeager
Yeager
#2 | 17. Jul 2014, 09:16
Für Rezepte (u.a.) siehe auch:

http://goo.gl/3MF83w

Ob das dort up to date gehalten wird weiss ich aber nicht.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Uli78
Uli78
#3 | 22. Jul 2014, 00:16
Schriftrollen und Zauberbücher
Leeres Papier + Feenstaub = zufällige, leere Elementarzauberrolle (Erde, Feuer, Luft, Wasser, Hexer)


Falsch! Das ergibt nur eine leere Hexerrolle, will man die anderen haben muss man L. Papier + Elementaressenz nehmen!
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Pocoyo
Pocoyo
#4 | 12. Okt 2014, 14:26
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar XxBarakaxX
XxBarakaxX
#5 | 24. Nov 2014, 15:59
also ich ,ag das Crafting System etwas überischtlicher könnte es aber schon sein, generell das ganze INventarSystem
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Goremageddon
Goremageddon
#6 | 02. Apr 2015, 17:21
Wenn auch dezent verspätet ;)

Zitat von steve2000:


[...]ich habe Stunden mit dem Crafting verbracht und keine nützliche Waffe oder Rüstung gebaut, die Teile haben nur Schaden/Rüstung, aber keine Werte, die einzigen Zauberstäbe haben +Int, drauf aber alle anderen Items nur Schaden oder Rüstung, hier hätte man eindeutig mehr daraus machen können, [...]


Nix für ungut aber vlt. solltest du:

a)deinen Handwerkslevel erhöhen damit deine Items bessere Werte haben
b)deine gecrafteten items (die, logischerweise, nicht direkt magisch verstärkt sind..warum auch) mit magischen Eigenschaften versehen um sie zu verbessern.

Magische Eigenschaften stacken sogar. Folglich kann man sich damit sehr feine Sachen basteln. Meine erste gecraftete Axt hatte ziemlich exakt die doppelten stats meiner vorherigen einzigartigen Waffe...das plus magische Verstärkung Feuerschaden und Giftschaden konnte bis jetzt noch nichts toppen und ich bin schon etliche Level über dem Waffenlevel. Nutzlos ist echt was anderes.
rate (0)  |  rate (0)
1

Details zu Divinity: Original Sin

Cover zu Divinity: Original Sin
Plattform: PC (PS4, Xbox One)
Genre Rollenspiel
Untergenre: -
Release D: 30. Juni 2014
Early Access: 17. Januar 2014
Publisher: Daedalic Entertainment
Entwickler: Larian Studios
Webseite: http://www.divinityoriginalsin...
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 14 von 7147 in: PC-Spiele
Platz 4 von 1852 in: PC-Spiele | Rollenspiel
 
Lesertests: 2 Einträge
Spielesammlung: 195 User   hinzufügen
Wunschliste: 41 User   hinzufügen
Divinity 3 bei GOG.com downloaden  Divinity 3 bei GOG.com downloaden
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© Webedia - alle Rechte vorbehalten