DmC - PC

Action-Adventure  |  Release: 25. Januar 2013  |   Publisher: Capcom
Seite 1 2   Fazit

DmC in der Vorschau

Zwischen Himmel und Hölle

So bunt kann die Hölle sein: Ninja Theory tobt sich an der Devil May Cry-Serie aus und punktet mit irre-genialem Design und mächtig flotten Fights. Für die Preview haben wir DmC probegespielt.

Von Patrick Mittler |

Datum: 27.11.2012


»Stellt euch Dante in einem Hollywood-Film vor«, sagt Chefdesigner Tameem Antoniades. »Auweia«, denken wir. Geht das wirklich in die richtige Richtung? Zuerst der komplette Facelift für den Devil May Cry-Helden Dante und nun noch Hollywood-Kino als Stilvorlage? Im Hauptquartier von Ninja Theory in Cambridge haben wir DmC , also das neue Devil May Cry so ausführlich wie noch nie gezockt. Mit einer skeptisch nach oben gezogenen Augenbraue sind wir reingegangen, rausgekommen aber mit einem verzückten Lächeln im Gesicht und gleich fünf guten Gründen, warum DmC bei Ninja Theory in guten Händen ist.

DmC : Diese schwachen Stygier sind Standardgegner, den Gesellen rechts oben ziehen wir mit dem Enterhaken in Reichweite oder schicken ihm seine Granaten postwendend zurück. Diese schwachen Stygier sind Standardgegner, den Gesellen rechts oben ziehen wir mit dem Enterhaken in Reichweite oder schicken ihm seine Granaten postwendend zurück.

Die Hölle im Heute

Zum Thema » DmC: Entwickler-Video #1 Absolute Macht » DmC: Entwickler-Video #2 Fighting the Power » DmC: Entwickler-Video #3 Becoming Dante Erstens: Die Story. Natürlich geht es auch im Reboot um einen ewigen Krieg zwischen Engeln und Dämonen. Der wird aber äußerst cool und mit einem fiesen Augenzwinkern in die moderne westliche Welt verfrachtet. Die Höllenbrut steckt nun im Anzug, führt die bitterböse Investmentbank »Silver Sax« (ein Schelm wer an die Finanzkrise denkt), schwingt über einen religiösen Fernsehsender Hasstiraden der untersten Schublade und verkauft die Bevölkerung mit einem Gehirnwäsche-Energydrink wortwörtlich für blöde. Auf der himmlischen Seite stehen Rebellen, stilecht mit Masken, die an die Anonymous-Bewegung erinnern.

Dante selbst ist für diese Rebellen enorm wichtig. In seinen Adern fließt nämlich Dämonenblut, weshalb der junge Hitzkopf in den Limbo wechseln kann. In dieser Dämonendimension kann Dante die Biester dann quasi vor deren Haustür weichklopfen. Anfangs interessiert er sich aber sonderlich wenig für die Belange von Gut und Böse, sondern führt sich auf, wie ein Teenager im besten Pubertätsalter. Erst als die junge Punk-Hexe Kat an seine Tür klopft, ein dicker Jägerdämon seinen Wohnwagen in Stücke haut, und plötzlich sein vergessener Bruder Vergil auftaucht, akzeptiert Großmaul Dante seine Rolle als Weltenretter in spe.

Bild 1 von 74
« zurück | weiter »
DmC
Hin und wieder wird der Levelabschnitt vor Dante überraschend zerstört. Dann heißt es, schnell zu sein und Greifhaken- sowie Gleitfunktion zu nutzen, um nicht in den Tod zu stürzen.

Darf’s ein bisschen surreal sein?

Zweitens: Grafik und Stil. Während die »normale« Welt von Devil May Cry in bedrückendem Grau erscheint, geht im Limbo optisch gesehen die Post ab. Im ersten Level, dem Pier, auf dem Dantes Trailer steht, kippt das Szenario etwa in eine kunterbunte Hölle: Der Himmel ist blutrot, ein hell erleuchteter Vergnügungspark erschlägt uns mit Effekten, Wege und Häuser krümmen sich zu irrwitzigen Gebilden -- die Designer haben sich so richtig ausgetobt und merklich von surrealer Kunst inspirieren lassen.

Zusätzlich sind die vielen kleinen Details einen genaueren Blick wert: Schatten entwickeln ein Eigenleben und wuchern den Boden entlang, dicke Neon-Schrift ploppt ins Bild und gibt dämonische Anweisungen (»Tötet Dante«) und gespenstische Silhouetten deuten Personen in der realen Dimension an. Wenn Dante schließlich auf Feinde trifft, kommt noch der akustische Holzhammer hinzu: Aus den Boxen bollert deftiger Metalsound und auch wenn der Autor dieser Zeilen privat lieber was anderes hört, passen die Songs der Band Combichrist wie Dantes Faust aufs Dämonenauge.

INHALTSVERZEICHNIS

Seite 1
Seite 2
Fazit
Diesen Artikel:   Kommentieren (27) | Drucken | E-Mail
FACEBOOK:
TWITTER:
 
WEITERE NETZE: Weitersagen
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar hightech
hightech
#1 | 27. Nov 2012, 14:30
DANTE you are welcome ! Weisst du noch, wie wir einst Mundus gegenüber standen ?!
rate (10)  |  rate (4)
Avatar NezuRyu
NezuRyu
#2 | 27. Nov 2012, 14:35
Dann bin ich mal gespannt, auch wenn es für später geplant ist.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Jed
Jed
#3 | 27. Nov 2012, 14:47
Hmm hab die Demo gespielt und fand teilweiße die Steuerung zu viel des guten, aber vielleicht muss ich auch einfach etwas länger spielen.
rate (4)  |  rate (2)
Avatar Parabol83
Parabol83
#4 | 27. Nov 2012, 14:50
das hört sich nach einem coolen szenario an...kann mir vorstellen das es was wird

...noch ne frei schwenkbare kamera und alles wird gut :D
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Columbo1
Columbo1
#5 | 27. Nov 2012, 15:04
Naja die Demo war ganz okay aber DMC 1 und 3 sind viel besser.
rate (6)  |  rate (0)
Avatar tGN
tGN
#6 | 27. Nov 2012, 16:02
Zitat von Gamestar:
Aus den Boxen bollert deftiger Metalsound und auch wenn der Autor dieser Zeilen privat lieber was anderes hört, passen die Songs der Band Combichrist wie Dantes Faust aufs Dämonenauge.

Ähm... Ihr wisst aber schon, dass Combichrist kein Metal macht, oder?
rate (8)  |  rate (2)
Avatar CookinT
CookinT
#7 | 27. Nov 2012, 17:26
Nero und Dante waren der Inbegriff der coolheit mit ihrem roten Mantel und jetzt spielt man sowas.
rate (8)  |  rate (4)
Avatar hinti11
hinti11
#8 | 27. Nov 2012, 17:32
Also die Dialoge in den Preview-Videos waren ja mal sowas von grottenschlecht und übertrieben ins lächerliche gezogen, dass ich nicht einmal mehr über deren Blödheit lachen konnte.

Spinne: Ach fick dich doch.
Dante: Fick dich!
Spinne: FIIIIICK DIIICH!
rate (3)  |  rate (2)
Avatar KeksGoth
KeksGoth
#9 | 27. Nov 2012, 18:10
Zitat von tGN:

Ähm... Ihr wisst aber schon, dass Combichrist kein Metal macht, oder?

Für DmC schon^^ hör dir mal im web den OST an - die machen leider nich ihr Aggrotech-Precussion-Geballer

Zitat von hinti11:
Also die Dialoge in den Preview-Videos waren ja mal sowas von grottenschlecht und übertrieben ins lächerliche gezogen, dass ich nicht einmal mehr über deren Blödheit lachen konnte.

Spinne: Ach fick dich doch.
Dante: Fick dich!
Spinne: FIIIIICK DIIICH!

Die deutsche Übersetzung und Syncro war - zumindest in allen trailern und gameplay ausschnitten bisher - ziemlich mies. Schaus dir auf englisch an. N Politzer gewinnen sie nich, aber es ist nicht so peinlich.
rate (6)  |  rate (0)
Avatar tGN
tGN
#10 | 28. Nov 2012, 08:32
Zitat von KeksGoth:
Zitat von tGN:

Ähm... Ihr wisst aber schon, dass Combichrist kein Metal macht, oder?

Für DmC schon^^ hör dir mal im web den OST an - die machen leider nich ihr Aggrotech-Precussion-Geballer

Ich hab' mir nach deinem Kommentar nochmal das Gameplay-Video angesehen. Das ist aber nicht ernsthaft Combichrist oder??? Oder vielleicht sind das die Jungs von Combichrist und dies ist ein anderes Projekt?

Denn. Diese. Musik. Ist. KEIN. Combichrist.
rate (0)  |  rate (1)

Arma 3
31,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
Diablo 3 - Reaper of Souls (Addon)
26,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
ANGEBOTE
PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
11,99 €
Versand s.Shop
Zum Shop
19,95 €
Versand s.Shop
Zum Shop
PREISVERGLEICH
Zum Angebot bei digitalo.de 16,09 €
ab 4,90 € Versand
Zum Shop  
Zum Angebot bei voelkner - direkt günstiger 16,09 €
ab 4,95 € Versand
Zum Shop  
Zum Angebot bei SMDV 16,09 €
ab 5,95 € Versand
Zum Shop  
» weitere Angebote
Top-Spiele
The Elder Scrolls Online
Release: 04.04.2014
Lesertests
Minecraft
Release: 18.11.2011
Lesertests, Tipps
Battlefield 4
Release: 31.10.2013
Lesertests, Tipps
Goat Simulator
Release: 01.04.2014
Tipps
» Übersicht über alle PC-Spiele

Details zu DmC

Plattform: PC (PS3, Xbox 360)
Genre Action
Untergenre: Action-Adventure
Release D: 25. Januar 2013
Publisher: Capcom
Entwickler: Ninja Theory
Webseite: http://www.devilmaycry.com
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 595 von 5488 in: PC-Spiele
Platz 110 von 1341 in: PC-Spiele | Action | Action-Adventure
 
Lesertests: eigene Wertung abgeben
Spielesammlung: 39 User   hinzufügen
Wunschliste: 7 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
DmC im Preisvergleich: 10 Angebote ab 16,09 €  DmC im Preisvergleich: 10 Angebote ab 16,09 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten