Brutal-Doom-Mod : Ab sofort steht die Version 20 der Mod »Brutal Doom« für den Shooter Doom zum Download bereit. Ab sofort steht die Version 20 der Mod »Brutal Doom« für den Shooter Doom zum Download bereit.

Die Entwickler haben Wort gehalten und jetzt die Version 20 der Mod »Brutal Doom« für den Shooter Doom aus dem Jahr 1993 veröffentlicht.

Mit dem neuen Update gibt es unter anderem neue Optionen zur Regulierung des Gore-Faktors. Das geht sogar bis hin zur extrem abgedrehten Einstellung »Overdrawn at Blood Bank«, bei der jeder Treffer ziemlich große Blutspritzer und Fleischklumpen hinterlässt. Zudem ist es ab sofort möglich, die Einstellungen im Live-Betrieb umzustellen und somit die Änderungen ohne einen Neustart des Spiels zu Gesicht zu bekommen. Neu sind auch Ragdoll-Effekte für die Gegner. Das Waffenarsenal haben die Entwickler zudem um Granaten erweitert.

Passend dazu: Unser Rückblicks-Video auf das erste Doom

Auf der offiziellen Facebook-Seite hat das Team jetzt eine kleine FAQ-Sektion eröffnet, um Spielern zu helfen, die Probleme mit der Version 2.0 von »Brutal Doom« haben. So kann es derzeit auf einigen PCs unter anderem zum kurzzeitigen Einbruch der Bildwiederholungsrate kommen, was zu Rucklern im Spielgeschehen führt. Diesbezüglich arbeiten die Entwickler jedoch bereits an einem Fix.

Außerdem finden Sie auf GameStar.de den offiziellen Trailer zur Version 20 von »Brutal Doom«, der Ihnen anhand von zahlreichen Gameplay-Szenen die Neuerungen vorstellt.

Id Tech
Diese Themen-Galerie gibt einen Überblick zu den Spielen mit der Grafik-Engine von id Software von 1993 mit Doom bis heute.