Zum Thema Dota 2 ab 39 € bei Amazon.de Nur wenige Tage nach der offiziellen Ankündigung hat der Entwickler Valve bereits die Open-Beta für das MOBA-Spiel Dota 2 Reborn gestartet.

Wer an dem Beta-Test teilnehmen möchte, benötigt zunächst die Vollversion von Dota 2. Im Steam-Menü müssen Sie dann im Play-Tab den Punkt »Dota 2 Reborn Beta« auswählen, um das entsprechende Update zu installieren. Sobald die Installation abgeschlossen ist, werden Sie künftig bei jedem Spielstart gefragt, welche Version von Dota 2 Sie spielen möchten. Die Match-History, die Items, der aktuelle Rang sowie die Freundesliste sind in beiden Fassungen verfügbar. Lediglich das Ranked-Matchmaking funktioniert derzeit noch nicht, soll aber bald verfügbar sein.

Mehr: Dota 2 im GameStar-Kontrollbesuch

Dota 2 Reborn bietet ein komplett neues Interface, die neue Source 2 Engine und neue Spielvarianten. Unter anderem gibt es etwa individualisierte Matches - die »Custom Games«. Diese können laut Aussage der Entwickler nahezu jeder Form annehmen. Von großen Gefechten mit zehn Invokern bis hin zu einem Dungeon-Abenteuer gibt es zahlreiche Mögliichkeiten. Zudem gibt es eine Art Hub, bei dem diese »Custom Games« präsentiert werden. Weitere Details dazu finden Sie auf der offiziellen Webseite.

Dank diverser neuer Features und Mechaniken soll es den Spielern ermöglicht werden, ihre Freunde schneller zu finden und mit ihnen ein Match zu starten. Ebenfalls neu sind das Chat-Interface und die Chat-Räume, die bis zu 5.000 Nutzer beherbergen können. Und auch DotaTV wurde überarbeitet, um mehr Optionen für das Anschauen von Streams zu gewähren.

Bild 1 von 89
« zurück | weiter »
Dota 2
Das neue, umfangreiche Tutorial erleichtert den Einstieg ins Spiel ungemein.