Dragon Age: Inquisition : Es gibt eine Anleitung, um die 30-FPS-Sperre bei den Zwischensequenzen von Dragon Age: Inquisition aufzuheben. Es gibt eine Anleitung, um die 30-FPS-Sperre bei den Zwischensequenzen von Dragon Age: Inquisition aufzuheben.

Zum Thema DA: Inquisition ab 4,99 € bei Amazon.de Dragon Age: Inquisition für 19,99 € bei GamesPlanet.com Die Bildwiederholungsrate während der Zwischensequenzen ist in der PC-Version von Dragon Age: Inquisition auf 30 Frames pro Sekunde festgelegt. Dies gab der Produzent Mark Darrah kürzlich via Twitter bekannt. Ohne diese Maßnahme kam es laut offizieller Aussage zum »Stottern« des Geschehens auf dem Bildschirm. Doch es gibt einen Weg, um diese Beschränkung aufzuheben.

Der reddit-Benutzer »CommandBen« hat eine Anleitung veröffentlicht, mit deren Hilfe die Spieler den FPS-Lock in Dragon Age: Inquisition ausschalten können. Hier die Übersicht:

  1. Geht in das Verzeichnis, in dem Dragon Age: Inquisition installiert ist und klickt auf die Datei main.exe. Erstellt einen Shortcut

  2. Zieht diesen Shortcut auf den Desktop

  3. Optional: Gebt dem Shortcut den Namen Dragon Age Inquistion

  4. Rechtsklick auf den Shortcut. Danach das Feld »Eigenschaften« auswählen

  5. Im Kasten »Ausführen in« bis zum Ende der Zeile gehen dort »-GameTime.MaxSimFps 60 -GameTime.ForceSimRate 60+« einfügen

  6. Auf »Übernehmen« klicken und das Spiel mit dem Shortcut starten

Unterhalb dieser Meldung finden Sie zudem eine Video-Anleitung des Benutzers »CommandBen«, die das Vorgehen ebenfalls schrittweise erklärt.

Hier zu Lande erscheint Dragon Age: Inquisition übrigens offiziell erst am 20. November 2014. In den USA ist das Rollenspiel bereits seit dem 18. November erhältlich.

» Den Test von Dragon Age: Inquisition auf GameStar.de lesen

Dragon Age Inquisition - Black Emporium