Elite: Dangerous : Das Weltraumspiel Elite: Dangerous ist ab sofort auch bei Steam erhältlich. Das Weltraumspiel Elite: Dangerous ist ab sofort auch bei Steam erhältlich.

Zum Thema Elite: Dangerous ab 24,99 € bei Amazon.de Wer das Weltraumspiel Elite: Dangerous kaufen wollte, konnte dies bisher ausschließlich auf der offiziellen Webseite machen. Ab sofort gibt es jedoch eine Alternative - und war im Online-Shop von Steam.

Denn seit kurzem ist die Steam-Version von Elite: Dangerous für 49,99 Euro erhältlich. Wie der Entwickler Frontier Developments bekannt gegeben hat, gibt es inhaltlich keinerlei Unterschiede zwischen den beiden Versionen. Allerdings bietet die Steam-Fassung einige Vorteile wie zum Beispiel automatische Updates, Achievements sowie die obligatorischen Sammelkarten.

Wer bereits eine andere Version von Elite: Dangerous besitzt, kann diese seiner Steam-Bibliothek hinzufügen. Hier die kurze Anleitung zu diesem Zweck:

  • Auf »Spiele« klicken

  • Auf »Steam-fremdes Spiel meiner Bibliothek hinzufügen« klicken

  • Die Datei »EDLaunch.exe« hinzufügen (C:\Program Files (x86)\Frontier\EDLaunch)

Elite: Dangerous wurde anfangs unter dem Namen Elite 4 entwickelt und ist ein Weltraumspiel in der Tradtion des 80er-Jahre-Klassikers. Der Spieler erkundet als Pilot eines aufrüstbaren Raumschiffs eine zufallsgenerierte Galaxie - allein oder im Multiplayer - und hat die freie Wahl oder er Händler, Pirat, Söldner oder Erforscher wird. Elite: Dangerous wurde über Kickstarter per Crowd-Funding finanziert. Die Leitung der Entwicklung übernahm der Elite-Miterfinder David Barben.

» Den Test von Elite: Dangerous auf GameStar.de lesen

Elite: Dangerous - Screenshots zur Guardians-Erweiterung