EVE Online : Erste Details zum Winter-Update von EVE Online liegen vor. Erste Details zum Winter-Update von EVE Online liegen vor. Noch vor Ende dieses Jahres soll das umfangreiche Winter-Update für das Online-Rollenspiel EVE Online erscheinen. Das Team von CCP Games hat bereits jetzt in einem aktuellen Entwickler-Blog einen Ausschnitt aus den Patch-Notes veröffentlicht.

Daraus wird schnell ersichtlich, dass bei diesem Update vor allem die Balance der Raumschiffe im Fokus der Entwickler stehen wird. CCP Games wird Insgesamt 40 Schiffsmodelle sowie deren Werte überarbeiten. Den Großteil der Raumschiffe machen die Fregatten mit insgesamt 16 Versionen aus. Aber auch Kreuzer und Zerstörer stehen auf der To-Do-Liste der Entwickler.

Einen kleinen Teil der Patch-Notes finden Sie unterhalb dieser Meldung. Die vollständige Liste gibt es in dem besagten Blog-Eintrag.

  • Remaining combat frigates: Kestrel, Tristan and Breacher. Previously expected to become missile ships, we decided to keep their role in the same category as the Tormentor, Punisher, Merlin, Incursus and Rifter for consistency and simplicity purposes. The Kestrel will now have a new long range bonus. The Tristan is being overhauled into a true drone boat, while the Breacher becomes a resilient close range missile platform thanks to its shield boost amount per level.

  • Exploration / scanning frigates: Magnate, Heron, Imicus, Probe. All of these ships are now properly focused by having mini-profession bonuses, increased probe scan strength and far better slot layouts in general.

  • Disruption frigates: Crucifier, Griffin, Maulus, Vigil. The Crucifier is now fully dedicated to tracking disruption. The Griffin bonus remains unchanged, but has a better slot layout. The Maulus loses the hybrid damage bonus and specializes in sensor dampening with drone support, while the Vigil will no longer have a speed bonus and will focus on target painting.

Bild 1 von 135
« zurück | weiter »
EVE Online: Rubicon