EVE Online : EVE Online muss demnächst ohne Kristoffer Toubourg auskommen: Der Lead Designer wechselt zu League of Legends. EVE Online muss demnächst ohne Kristoffer Toubourg auskommen: Der Lead Designer wechselt zu League of Legends. Aus CCPs Kristoffer Toubourg wird schon bald Riots Kristoffer Toubourg: Wie der bisher für EVE Online als Lead-Designer verantwortliche Spielentwickler auf seinem Facebook-Profil bekannt gegeben hat, wird er sich zukünftig für League of Legendsverantwortlich zeichnen.

Toubourg hat seit rund fünf Jahren für CCP Games am Science-Fiction-MMO mitgearbeitet. Laut seinem Facebook-Beitrag sieht er nun jedoch die Zeit gekommen, sich etwas neuem zu widmen - und sowohl EVE Online als auch League of Legends würden eindeutig zu seinen Lieblingsspielen zählen:

»Es waren unglaubliche fünf Jahre, während derer ich für ein Unternehmen, das ich liebe, an einem Spiel, das ich liebe, gearbeitet habe. Man kann aber nicht bis in alle Ewigkeit dasselbe machen und nach mehr als fünf Jahren habe ich das Gefühl, dass es an der Zeit ist, etwas neues zu machen. Deshalb packe ich erneut meine Koffer und ziehe nach Dublin weiter, wo ich für Riot Games an League of Legends arbeiten werde.«

Er fühle sich sehr glücklich, im Zuge seiner Karriere gleich an zweien seiner favorisierten Spiele arbeiten zu dürfen, so Toubourg. Vor ein paar Jahren habe sein Interesse einzig und alleine dem EVE-Universum gegolten und nun sein es eben League of Legends mit seiner kompetitiven Szene.