EVE Online : Im November erscheint die nächste Erweiterung für das Weltraum-MMO EVE Online. Zeitgleich wird ein kostenloser Zugang zum Spiel ermöglicht, der die Grundfunktionen des Spiels für alle zugänglich macht. Im November erscheint die nächste Erweiterung für das Weltraum-MMO EVE Online. Zeitgleich wird ein kostenloser Zugang zum Spiel ermöglicht, der die Grundfunktionen des Spiels für alle zugänglich macht.

Zum Thema EVE Online ab 14,95 € bei Amazon.de Eve Online: Explorer Pack - Gallente für 15,99 € bei GamesPlanet.com Das Weltraumspiel EVE Online ist einer der letzten MMO-Spiele mit einem kostenpflichtigen Abonnentenmodell. CCP Games hat nun bekannt gegeben, dass das Weltraum-MMO mit seiner November-Erweiterung einen kostenlosen Zugang erhalten wird. Das Spiel wird dabei nicht komplett auf ein F2P-Modell umgestellt, sondern behält das bisherige Abomodell zusätzlich bei. Der kostenlose Zugang limitiert lediglich das Skillset der Piloten.

Um diese wirtschaftliche Entscheidung auch sinnvoll in das Spiel übertragen zu können, führt das Unternehmen die sogenannten »Clone-Zustände« ein. Alpha-Clones sind der neue Basiszustand für alle Charaktere und sind jederzeit für jeden Charakter zugänglich. Sie können trainieren und spezifische Skills verwenden, um einige der gebräuchlichsten Schiffe in die Schlacht zu fliegen – Tech 1-Fregatten, -Zerstörer und -Kreuzer. Zugriff auf Handels-, Industrie- und Erkundungs-Skills ermöglichen Alpha-Piloten ebenfalls die Erforschung des Universums. Kostenpflichtige Abonnements werden ab November dann zu Omega-Clones - diese verhalten sich ähnlich wie die gegenwärtig aktiven EVE-Charaktere, haben also unbegrenzten Zugang zur Skill-Entwicklung und schnellem Skill-Training.

Ein Wechsel zwischen diesen Zuständen ist laut der Entwickler jederzeit möglich. So ist also auch das Aussetzen des Abo-Modells kein Problem mehr. In dieser Zeit fällt der eigene Charakter zurück in den Alpha-Zustand, ein Spielen ist aber weiterhin jederzeit möglich. Mit einer Reaktivierung der Subscription verwandelt sich der Charakter wieder zu einem Omega-Klon, inklusive aller zuvor erreichten Skillsets.

Auch interessant: Eve Online - SH1-6P: Koalition zerfällt in riesiger Schlacht

Die EVE-Entwickler erläutern ihre Gründe für die vollständige Öffnung des Zugangs zu New Eden im heutigen Blogpost:

Jeder weiß, dass EVE ein ganz besonderes Spiel ist. Durch unsere Serverstruktur mit nur einer einzigen Shard beeinflusst wirklich jeder Spieler jeden anderen, sei es wirtschaftlich, durch das Sammeln von Ressourcen, direkt im Kampf oder durch schlechtes Posting. Das bedeutet wiederum, dass unser Universum durch jeden weiteren Bürger interessanter und gefährlicher wird. Genau wie ihr haben wir das seit einer langen Zeit gewusst, und genau wie ihr haben wir alles getan, um weitere Spieler in unsere spektakuläre Sandbox zu holen. Eine Erweiterung des Zugangs zu EVE war bereits seit einiger Zeit Teil unserer Vision für die Zukunft, doch da im Spiel alles ineinander greift, wird es dadurch auch potenziell verletzlich. Hätten wir das also nicht richtig angepackt, wäre alles möglich gewesen – von Server-Kernschmelzen bis hin zum Zusammenbruch des Wirtschaftssystems. Mit der Zeit wurde unsere Hardware besser, der Programmcode wurde entwirrt (weitgehend jedenfalls), und wir haben ein Design gefunden, an das wir glauben. EVE ist also bereit.

Weitere Details zur angekündigten Designänderung gibt es im Entwickler-Blog sowie im Ankündigungsvideo von EVEs Executive Producer: