F1 2011 : Der Karriere-Modus von F1 2011 kann auch im Koop bestritten werden. Der Karriere-Modus von F1 2011 kann auch im Koop bestritten werden. Dass das neue Rennspiel F1 2011aus dem Hause Codemasters über einen Koop-Modus verfügen wird, war bereits bekannt. Der Senior Producer des britischen Rennspielspezialisten Paul Jeal hat in einem Interview mit der Website Gameswelt.de einige neue Informationen zur Koop-Meisterschaft bekannt gegeben. Ursprünglich sei es geplant gewesen Zeitrennen getrennt zu absolvieren, Schwierigkeiten beim späteren Zusammenführen der Rundenzeiten hätten aber dazu geführt, dass man diese Idee verworfen habe.

»Deshalb wird alles gemeinsam gemacht, der andere Fahrer in deinem Rennstall ist effektiv zu jedem Zeitpunkt dein Mitspieler. Man kann selbst entscheiden, ob man lediglich ein kurzes Training fährt und das Spiel wieder abspeichert oder ob man gleich mehrere Rennen am Stück fährt.« so Jeal.

Die Koop-Meisterschaft entspreche dem Karrieremodus. Auch wenn Spieler gemeinsam für denselben Rennstall fahren und anfangs zusammen Fahrzeugeinstellungen austauschen und Punkte für das Team sammeln, werden die Spieler immer mehr zu Rivalen. Der beste Fahrer im Team wird mit besserem Material belohnt. Das sorge für entsprechenden Konkurrenzkampf.

Die Safety-Car-Frage ist im Übrigen noch nicht geklärt. Es gebe noch einige offene Punkte dazu und es werde erst im letzten Moment entschieden, ob das bereits im Vorgänger F1 2010 vermisste Feature Teil des Rennspiels wird.

Bild 1 von 30
« zurück | weiter »
F1 2011
Die Lenkräder wurden originalgetreu nachgebaut.