F1 2014 : F1 2013 ist noch nicht einmal im Handel, da hegt man bei Codemasters bereits Pläne für einen Nachfolger. F1 2013 ist noch nicht einmal im Handel, da hegt man bei Codemasters bereits Pläne für einen Nachfolger. Mit F1 2013 erscheint der alljährliche Ableger der Rennsimulations-Reihe von Codemasters zwar erst am 4. Oktober 2013, schon jetzt macht sich das Entwicklerteam jedoch Gedanken über einen potentiellen Nachfolger. Denn mit dem wird das Unternehmen erstmals den Sprung auf die beiden Next-Gen-Konsolen PlayStation 4 und Xbox One wagen.

Game-Director Paul Jeal und Art-Director Anthony Filice haben sich zu diesem Thema nun auf dem offiziellen Codemasters-Blog unter codemasters.com geäußert und dabei angekündigt, mit F1 2014 große Pläne zu haben. Man könne zwar noch keinerlei Details verraten, arbeite aber bereits unter Volldampf am neuen Ableger.

»Wie ich schon zuvor gesagt habe, ist es unser Ziel, die realistischsten Grafiken darzustellen. Und mit der nächsten Konsolengeneration wird uns deutlich mehr Rechenleistung geboten, so dass wir in der besten Position aller Zeiten sind. Das wird es uns ermöglichen, einen neuen Grad an Realismus zu erreichen, der sowohl das Fahren als auch die emotionale Erfahrung für jeden F1-Spieler verbessern wird.«

Und davon dürfte dann letztlich wohl auch der PC profitieren.

Bild 1 von 44
« zurück | weiter »
F1 2013 - Screenshots der Konsolen-Version
Auch wenn die F1-Engine schon in die Tage gekommen ist, sieht das Spiel noch recht gut aus.