Fable Legends : Fable Legends wird als Free2Play-Spiel vermarktet. Fable Legends wird als Free2Play-Spiel vermarktet.

Nach der Ankündigung einer PC-Version überraschen Microsoft und Lionhead Studios Fable-Fans ein weiteres Mal: Wie die beiden Unternehmen heute ankündigten, erscheint das Rollenspiel Fable Legends als Free2Play-Titel. Heißt im Klartext: Die Grundversion des Spiels wird ähnlich wie bei den MOBA-Spielen (Multiplayer Online Battle Arena) Dota 2 oder League of Legends, das die Entwickler auch explizit als Inspirationsquelle nennen, kostenlos sein.

Die kostenlos verfügbaren Helden in Fable Legends sollen gemäß der Vorlage einer ständigen Rotation unterliegen. Zur Verfügung stehen aber stets nur vier Charaktere. Durch die Investition von Echtgeld oder Ingame-Währung lassen sich die Figuren aber auch dauerhaft freischalten.

Alle Dinge, die irgendeine Auswirkung auf das Gameplay haben, sollen übrigens auch alleine durch das Spielen von Fable Legends freischaltbar sein. Das Entwicklerteam bezeichnet sein Konzept deshalb als offen, fair und großzügig. Ziel sei es, eine zufriedene und glückliche Community zu haben, weshalb man immer wieder neue Quests, Helden und Monster in das Spiel integrieren werde.

Als In-Game-Währungen dienen übrigens Silber und Gold. Ersteres lässt sich durch reines Spielen verdienen und kann in all die Dinge investiert werden, die Einfluss auf die Stärke von Helden und Monstern haben. Gold wiederum lässt sich für Echtgeld erwerben und kann ebenfalls für die Dinge ausgegeben werden, die mit Silber kaufbar sind. Eine strikte Trennung findet hier also nicht statt.

Spieler kommen durch den Einsatz von Silber und Gold an neue Fallen, Monster, Loot-Gegenstände und Individualisierungsmöglichkeiten für ihre Helden.

Erfahrungspunkte, hochgelevelte Charaktere oder Fähigkeiten lassen sich jedoch nicht direkt kaufen.

Weitere Details zum Free2Play-Konzept von Fable Legends finden sich auf der offiziellen Webseite fablelegends.com.

Fable Legends ist ein 4vs1-Onlinespiel, das exklusiv für die Xbox One und Windows 10 erscheint. Die Spieler können wählen, ob sie lieber in die Rolle eines Helden oder eines Bösewichts schlüpfen wollen. Letztere können ihren Widersachern unter anderem Fallen stellen und Monster zur Hilfe rufen. Bis zu vier individualisierbare Helden treten gemeinsam in einer Gruppe gegen den Schurken an. Wahlweise übernehmen Freunde oder die KI die Kontrolle über die anderen Gruppenmitglieder.

Fable Legends - Screenshots von der gamescom 2015