Fallout 3 - PC

Rollenspiel  |  Release: 28. Oktober 2008  |   Publisher: Ubisoft

Fallout 3 - Drogen-Zensur weltweit

Eine spezifische Australien-Version von Fallout 3 wird es nicht geben. Wie Pressesprecher Pete Hines gegenüber Edge Online erklärte, habe seine Firma in allen Versionen des Spiels auf der ganzen Welt die Namen echter Drogen durch Fantasienamen ersetzt.

Von Christian Merkel |

Datum: 10.09.2008 ; 08:43 Uhr


Fallout 3 : Fallout 3 Fallout 3 Australier haben ein Problem mit der Erwähnung von Drogen in Spielen. Deswegen bekam der Spielehersteller Bethesda down-under erst eine Genehmigung, Fallout 3 zu veröffentlichen, als er sämtliche Erwähnungen echter Drogen entfernte. Doch eine spezifische Australien-Version des Rollenspiels wird es nicht geben. Wie Pressesprecher Pete Hines jetzt gegenüber Edge Online erklärte, habe seine Firma in allen Versionen des Spiels auf der ganzen Welt die Namen echter Drogen durch Fantasienamen ersetzt.

Fallout 3 : Die australische Behörde für Film- und Literatureinstufung fand es gar nicht witzig, dass man in Fallout 3 Schmerzen in den Gliedmaßen mit Morphium kuriert und somit die eigenen Werte verbessert. Die Behörde kam deswegen in einer ersten Einschätzung im Juli zu dem Schluss , dass das Spiel Material enthalte, ›das den Missbrauch verbotener Drogen bewerbe und somit fördere‹. Mitte August ergatterte Fallout 3 doch noch eine Einstufung in Australien, nachdem Bethesda eine zweite Version zur Prüfung vorgelegt hatte. Diese zweite Version solle laut Hines exakt dem Spiel entsprechen, das in den USA und in England verkauft werden wird. Als Grund für diese Vereinheitlichung nennt der PR-Sprecher, dass seine Firma ›Verwirrung‹ bei den Käufern vermeiden wolle.

Erst kürzlich nannte Pete Hines in einem Interview die unterschiedlichen Einstufungsregeln für Computerspiele auf der ganzen Welt ›frustrierend‹. In Deutschland wird eine Fallout-3-Version mit reduziertem Gewaltanteil erscheinen.

Diesen Artikel:   Kommentieren (73) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 8 weiter »
Avatar GeneralGonzales
GeneralGonzales
#1 | 10. Sep 2008, 09:12
Ich finds korrekt ! Sowas gehört nicht in ein Computer"spiel" und die Ersetzung der Drogennamen durch Fantasienamen ist ja auch nicht schlimm, zumal das ganze Szenario ja Sci-Fi ist.
rate (35)  |  rate (58)
Avatar Ping
Ping
#2 | 10. Sep 2008, 09:12
Klar, das muss extrem frustrierend sein. Diese Scheiß-Zensur. Funktionieren Menschen wirklich so billig, dass man sie auf solch lächerliche Weise schützen muss? Glaube nicht.
rate (38)  |  rate (13)
Avatar Preda
Preda
#3 | 10. Sep 2008, 09:26
Naja in den 2 alten Falloutspielen hatten die Drogen auch irgendwelche komischen Namen, sowas geht ok.
rate (32)  |  rate (4)
Avatar Fisto
Fisto
#4 | 10. Sep 2008, 09:31
Zitat von GeneralGonzales:
Ich finds korrekt ! Sowas gehört nicht in ein Computer"spiel" und die Ersetzung der Drogennamen durch Fantasienamen ist ja auch nicht schlimm, zumal das ganze Szenario ja Sci-Fi ist.


nur dass die Drogen schon in den beiden vorgängern drinn war....
und es gehört zu Fallout einfach dazu!
komisch bei den beiden ersten teilen hat sich keiner beschwert
rate (19)  |  rate (11)
Avatar DaDoom
DaDoom
#5 | 10. Sep 2008, 09:31
Das mit der Verwirrung der Käufer ist in der Tat ein Problem. Ich selbst weiss oft nicht was genau alles in einer bestimmten Version drin ist oder eben nicht.
rate (11)  |  rate (4)
Avatar Kehl
Kehl
#6 | 10. Sep 2008, 09:34
Bitte sehr, ein Kunde weniger. Und ich bin sicher nicht der Einzige.
rate (7)  |  rate (64)
Avatar hybridxp
hybridxp
#7 | 10. Sep 2008, 09:40
Wie ich es hasse, Computerspiele werden immer als das große Übel dargestellt, Gewalt, Drogen, Sex, blablabla. Zensieren die Aussies auch jeden Film in dem Crack etc. erwähnt wird? Was ist mit Serien wie Weeds, die sich komplett um Drogen drehen? Falls nein, wieso dann in Computerspielen? Dasselbe gilt überall auf der Welt für Sex, Gewalt und was denen sonst noch nicht passt. Das Haupt-Unterhaltungsmedium Film und Fernsehen bietet mehr als genug von alledem, aber da wird viel weniger Aufhebens drum gemacht als bei Spielen bzw sind die Grenzen sehr viel freier gesteckt.
Wieso diese Doppelmoral? Es ist einfach lächerlich.
rate (33)  |  rate (16)
Avatar BonSchott
BonSchott
#8 | 10. Sep 2008, 09:44
Zitat von Fisto:
Zitat von GeneralGonzales:
Ich finds korrekt ! Sowas gehört nicht in ein Computer"spiel" und die Ersetzung der Drogennamen durch Fantasienamen ist ja auch nicht schlimm, zumal das ganze Szenario ja Sci-Fi ist.


nur dass die Drogen schon in den beiden vorgängern drinn war....
und es gehört zu Fallout einfach dazu!
komisch bei den beiden ersten teilen hat sich keiner beschwert


Wo hatten die Drogen in den alten Teilen denn "reale" Namen?
Ich finde die Zensur bezüglich der Drogen auch nicht dolle, aber mit Phatasienamen kann ich ebenso leben. Ist wie mein Vorposter schon sagte doch ohnehin ein Sci-Fi-Szenario.
Statt Morphium und Co gibt es dann in F3 halt wieder die altbekannten Mentats, Stimpacks und Co.
Auf den Spielablauf hat das doch absolut keine Auswirkungen. Ganz im Gegenteil: je phantasievoller das Ganze ist, umso weniger setzt man sich dem Vorwurf aus, hier mal wieder realistische Gewalt, Drogen und xyz in einem "Killerspiel" zu zelebrieren.
rate (29)  |  rate (3)
Avatar MrBond
MrBond
#9 | 10. Sep 2008, 09:48
Ich bin dafür, dass auch keine realen Waffennamen mehr genannt werden dürfen. Sonst glauben alle, AK47 wäre gut für Konfliktlösungen. Bitte hier auch Phantasienamen einbringen!
rate (27)  |  rate (19)
Avatar Mandaron
Mandaron
#10 | 10. Sep 2008, 09:48
Solange nur die Namen geändert werden und die Drogen nicht komplett aus dem Spiel fliegen, ist doch alles in Ordnung.
rate (27)  |  rate (5)
1 2 3 ... 8 weiter »

PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
Spiele günstig kaufen Zum Shop
3,45 €
Versand s.Shop
Fallout 3 ab 3,45 € bei Amazon.de
NEWS-TICKER
Sonntag, 23.11.2014
15:04
14:40
14:36
13:43
13:17
12:18
10:31
Samstag, 22.11.2014
18:44
17:39
17:06
15:40
14:34
13:44
13:37
13:17
12:55
11:50
Freitag, 21.11.2014
19:05
18:30
18:30
»  Alle News

Details zu Fallout 3

Plattform: PC (PS3, Xbox 360)
Genre Rollenspiel
Untergenre: -
Release D: 28. Oktober 2008
Publisher: Ubisoft
Entwickler: Bethesda Game Studios
Webseite: http://www.prepareforthefuture...
USK: Keine Jugendfreigabe
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 129 von 5762 in: PC-Spiele
Platz 41 von 1338 in: PC-Spiele | Rollenspiel
 
Lesertests: 36 Einträge
Spielesammlung: 1727 User   hinzufügen
Wunschliste: 120 User   hinzufügen
Fallout 3 im Preisvergleich: 8 Angebote ab 4,25 €  Fallout 3 im Preisvergleich: 8 Angebote ab 4,25 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten