Fallout 4 : Fallout 3: Operation Anchorage Fallout 3: Operation Anchorage Eigentlich hat Bethesda nie ein Geheimnis daraus gemacht, dass Fallout 3 nicht das letzte Spiel der Serie bleiben soll. Doch konkrete Informationen, wie es nun mit dem Spiel jenseits kostenpflichtiger Miniaddons weitergeht, waren dem Entwickler bislang nicht zu entlocken. Unsere Kollegen von MTV Multiplayer haben es mit einer hypothetischen Frage geschafft. Auf die Frage, was für ihn die größte Lektion aus der Entwicklung von Fallout 3 gewesen sei, die er unbedingt in einem Fallout 4 umsetzen wird, sagte der Produzent des Spiels Todd Howard: »Größte Lektion? Lass das Spiel nicht enden und habe keine Levelbegrenzung.«

Dies wird Bethesda allerdings schon im März mit dem Miniaddon "Broken Steel" für Fallout 3 korrigieren. Immerhin ist es eine indirekte Bestätigung für Fallout 4, wenn auch eine inhaltsarme.