Ein postnuklearer Kurier lebt gefährlich: Auf der Suche nach einer wertvollen Zustellung jagen Ihnen ein paar Gauner eine Kugel in den Kopf und schnappen sich die kostbare Ware. Doch dank eines Doktors, der Ihre grauen Zellen wieder in Schuss bringt, dürfen Sie sich noch einmal in die radioaktiv verseuchte Zukunft von Fallout: New Vegas wagen - um herauszufinden, was es mit dem seltsamen Paket eigentlich auf sich hatte. Dass Ihre Mission so dramatisch wie absurd komisch abläuft, dafür sorgen die Designer bei Obsidian Entertainment - zahlreiche arbeiteten bereits bei Interplay an den ersten beiden Fallouts.

Fallout: New Vegas :

Ihr Einsatz, bitte!

"Fa llout: New Vegas ist weniger düster als Fallout 3", erklärt uns Lead Producer Larry Liberty von Obsidian Entertainment, bevor er uns einige Schauplätze des Spiels zeigt. Da wäre zum Beispiel die titelgebende Stadt New Vegas mit ihren Kasinos, in denen Sie Ihr Geld unter anderem mit Black Jack, Roulette und einarmigen Banditen loswerden oder vermehren können. Aber Obacht: Gewinnen Sie zu viel, bekommen Sie Hausverbot. Die Wüste durchkämmen Sie mit bis zu zwei Begleitern, die Überlebenskünstler-Fähigkeit ermöglicht es Ihnen fernab von jeder Zivilisation, Heiltränke zu mischen oder sich im Unterholz unsichtbar zu machen. Selbst Kugeln für Schusswaffen dürfen wackere Handwerker jetzt selbst anfertigen.

Nichts für schwache Nerven

Fallout: New Vegas : Der sogenannte Hardcore-Spielmodus trägt seinen Namen zu Recht: "Darin muss Euer Charakter regelmäßig essen, trinken, schlafen, bei angeknacksten Gliedmaßen den Arzt sehen und einen Moment warten, bis Stimpacks ihre maximale Wirkung entfalten", so Larry Liberty. Zu viele Waffen und Munitionsvorräte in den Taschen verlangsamen obendrein Ihr Vorankommen. Zum Glück strahlt es in New Vegas und Umgebung weniger als an der Ostküste - manche Mutanten haben noch ein paar helle Momente, manche greifen Ihnen sogar helfend unter die Arme. Fraktionen und ein Ruf-System sorgen für Belohnungen für Musterbürger - Ballermänner werden schnell von allen gehasst und riskieren, ein paar Killer auf den Hals geschickt zu bekommen. Cool: Obsidian plant mehrere Enden und Questverläufe: "Wir haben sogar an die Spieler gedacht, die jeden einzelnen NPC ausschalten wollen. Auch, wenn dadurch das Erledigen von Auftägen einen Tick schwerer wird", erklärt Larry.

Fallout: New Vegas
Zu den neuen Gegnern gehören Geckos, hier in der Feuer-Variante -- alte Bekannte aus Fallout 2.