Fallout Shelter : Fallout Shelter bekommt neue Quests und ist bald auch auf dem PC verfügbar. Fallout Shelter bekommt neue Quests und ist bald auch auf dem PC verfügbar.

Seit letztem Jahr soll Fallout Shelter auf den mobilen Geräten über 15 Millionen Spieler für sich begeistert haben. Das nimmt Bethesda nun zum Anlass auch eine PC-Version des Aufbauspiels aus dem Fallout-Universum zu veröffentlichten. Außerdem ist das große Update 1.6 mit neuen Quests geplant.

Bethesda schreibt dazu:

Fallout Shelter steht vor seinem bisher größten Update, denn ab Version 1.6 wird es Quests geben! Aufseher können dann einzelne Bewohner steuern und zu neuen Schauplätzen wie verlassenen Gebäuden oder verfallenen Vaults reisen. Es gibt sogar aus Fallout 4 bekannte Orte, zum Beispiel die Red-Rocket-Raststätte und den Super-Duper Mart. Mit dem völlig neuen Quest-System stellt ihr eine Gruppe von Bewohnern zusammen, die sich Herausforderungen außerhalb des Vaults stellt, legendäre Beute abstaubt und neue Gegner wie RAD-Skorpione, Ghule und mächtige Bosse bekämpft. Das neue Kampfsystem sorgt für mehr Kontrolle bei den Gefechten und erlaubt euch, die Angriffe eurer Bewohner zu steuern. Wählt den Gegner, den ein Bewohner angreifen soll und versucht, bei einem schnellen Mini-Game einen kritischen Treffer zu erspielen. Um auf Tuchfühlung zu gehen, erweitert ihr euer Arsenal mit Nahkampfwaffen wie Schwertern und Baseballschlägern.

Mehr zur E3: Alle Infos in unserem Messeüberblick

Auch für PC-Spieler gute Neugikeiten, denn Fallout Shelter soll nun offiziell für den PC veröffentlicht werden. Fallout-Fans müssen also nicht länger auf Emulatoren ausweichen. Geplant ist beides schon für den Juli 2016.

Fallout Shelter
In einer Mission erledigen wir einige Raider und ihren Anführer. Unsere Haustiere sind auch dabei und gewähren Passivboni.