Während seiner E3-Pressekonferenz hat der Publisher Ubisoft endlich offiziell den Shooter Far Cry 3 vorgestellt. Der spielt wieder auf einer tropischen Insel, versetzt den Spieler aber diesmal in die Rolle von Jason Brody. Der hat nicht nur seine Frau, sondern auch sein Boot verloren und ist auf eben jenem Eiland gestrandet. Das wird von einer blutrünstigen Bande von Söldnern kontrolliert mit denen sich Jason herumschlagen darf.

» Kommentiertes Vorschau-Video zu Far Cry 3 auf GameStar.de

Wie das aussieht, hat der Entwickler Ubisoft Montreal auf der Ubisoft Pressekonferenz vorgespielt. Far Cry 3 soll 2012 für PC, Xbox 360 und PlayStation 3 erscheinen.

Update: Kurz nach der offiziellen Ankündigung wurden auch die ersten Screenshots zu Far Cry 3 veröffentlicht, die wir in die Bildergalerie auf GameStar.de hochgeladen haben. Weitere Infos zum Spiel wurden allerdings noch nicht offiziell bekannt gegeben. Allerdings verrät schon das Gameplay-Video, dass Far Cry 3 beispielsweise ein Deckungssystem in der Ego-Perspektive bieten wird, wie es beispielsweise auch bei Crysis 2 und Killzone 3 vorkommt.

» Alle Informationen zur E3 2011 finden Sie auf unserer Sonderseite

Bild 1 von 66
« zurück | weiter »
Far Cry 3
Eine Methode, um einen Gegner aus dem Haus zu locken: Das Haus anfackeln.