Zum Thema Far Cry ab 6,99 € bei Amazon.de Update 29. Dezember 2015: Julien White hat jetzt ein neues Video von seinem Map-Remake »Far Cry: Fort Redux« veröffentlicht. Darin ist die neueste Version der Karte zu sehen, so dass Sie sich einen Eindruck sowohl von der Grafik im Allgemeinen sowie den Schauplätzen im Speziellen verschaffen können. Sie finden das Video oberhalb dieser Meldung.

Originalmeldung: Der Modder Julien White hat es sich zur Aufgabe gemacht den in die Jahre gekommenen Shooter Far Cry mithilfe der neusten Version der CryEngine neu aufzulegen. Zwar ist das Fan-Remake momentan nur für die Map »Fort« geplant, Far Cry: Fort Redux macht optisch aber auf jeden Fall Einiges her.

White hat sämtliche Objekte auf der Insel für seine grafisch aufgepeppte Version des Crytek-Shooters selbst gebaut. Mittlerweile kann man die kleine Open-World-Version die das Fort-Level und den zugehörigen Pier umfasst sogar schon betreten und die tropische Umgebung genießen.

Passend dazu: Wahl des Begleiters entscheidet über Schwierigkeitsgrad in Far Cry Primal

Der Modder gibt an selbst neue Details, Gebiete, Features, Easter Eggs und Ruinen hinzugefügt zu haben. Ziel des Ganzen sei zu zeigen, wie schön der Shooter heutzutage aussehen könnte. Neben einigen aktuellen Screenhots hat White Anfang des Jahres auch ein Gameplay-Video veröffentlicht, das die Redux-Version auf dem damaligen Stand in Aktion zeigt.

Far Cry: Fort Redux - Screenshots