EA Sports Football Club : Electronic Arts hat einen neuen Online-Service angekündigt. Der EA Sports Football Club soll im Herbst zum Release von FIFA 12online gehen und ein Level-System und soziale Features einführen. In den einzelnen Partien sammeln die Spieler dabei Erfahrungspunkte, durch die sie dann im Level aufsteigen. Die Erfolge können dann mit Freunden über die Webseite easportsfussball.de ausgetauscht und verglichen werden. Auf Wunsch werden auch soziale Netzwerke wie Facebook in das Profil integriert.

Ein wichtiger Teil des Football Clubs ist die Support-Your-Club-Funktion, in der Fans ihren Lieblingsverein repräsentieren und dafür spezielle Club-Punkte sammeln können. Mannschaften mit vielen Unterstützern steigen in der Ligatabelle auf, während unbeliebte Vereine vom Abstieg bedroht sind. Die Spielzeiten für die Ranglisten laufen jeweils eine Woche und werden danach zurückgesetzt.

Zusätzliche Motivation verspricht EA mit den wöchentlichen Herausforderungen, die sich an realen Ereignissen orientieren. Der Publisher hat zu diesem Zweck extra ein eigenen Team von Programmierern abgestellt, die in regelmäßigen Abständen die neuen Aufgaben für den EA Sports Football Club erstellen.

Update (7.6.2011): Es liegen nun auch eine Reihe von Screenshots zu dem neuen Online-Dienst für FIFA-Spiele vor, die wir in einer Themengalerie auf GameStar.de zusammengefasst haben.

» Alle Informationen zur E3 2011 finden Sie auf unserer Sonderseite

FIFA 12 - Bilder zum EA Sports Football Club