Neues Online-Rollenspiel von Square Enix : Square Enix Firmenlogo Logo Square Enix Firmenlogo Logo Die Onlinerollenspiel-Pläne des japanischen Spieleentwicklers liegen nach wie vor im Dunkeln. Fakt ist: Es wird einen Online-Nachfolger für Final Fantasy 11 geben. Der Square-Enix-Chef Yoichi Wada sieht bei der Entwicklung vor allem eine Timing-Frage. So sagte er gegenüber Analysten, dass seine Firma ab dem Zeitpunkt, wenn Final Fantasy 11 nicht mehr so viel hergibt, den Wechsel zum nächsten größeren Online-Rollenspiel starten muss. "Die Frage ist, wohin wir gehen. Wir arbeiten gerade an einem Flagschiff-Titel für die Zeit nach Final Fantasy 11", fügt er hinzu. Diese Einordnung lässt darauf schließen, dass Square Enix große Pläne hat und sicher keine Free-to-play-Schmalspurschiene fahren wird.

Der Produzent der Onlinespiele-Truppe bei Square Enix ließ letztes Jahr die Bemerkung fallen, dass der Final-Fantasy-11-Nachfolger sich sehr stark vom Vorgänger unterscheiden werde. Schon seit 2007 geistern Gerüchte über den Titel durchs Internet. Damals war die Rede davon, dass der Titel für Windows Vista und Xbox 360 entwickelt werde. Wahrscheinlich kommt die Unreal Engine 3 als Grafikuntersatz zum Einsatz.