Final Fantasy 14 : Der Publisher Square Enix schenkt allen Käufern des Online-Rollenspiels Final Fantasy 14 30 zusätzliche Tage Spielzeit. Die 30 Tage werden zu den 30 Tagen freie Spielzeit addiert, die in der Verkaufsversion des Spiels sowieso schon enthalten sind. Dies kündigte das Unternehmen auf der offiziellen Internetseite von Final Fantasy 14 an: "Seit dem offiziellen Start am 30. September 2010 haben wir eine Menge konstruktives Feedback von der Final Fantasy 14-Community erhalten und die Entwickler- und Management-Teams wollen diese Möglichkeit nutzen um sich dafür herzlich zu bedanken.

Für die, die sich die Collector's Edition gekauft haben und bereits eine Woche vor dem offiziellen Start spielen konnten, endet die einmonatige freie Spielzeit demnächst. Angesichts der Art des Feedbacks, das wir erhalten haben, und des derzeitigen Zustands unseres Spiels, haben wir ins dazu entschieden, die freie Spielzeit für alle Nutzer zu erweitern."

Der Publisher Square Enix verpackt damit in blumige Worte, dass Final Fantasy 14 zum Release noch einen sehr unfertigen Eindruck machte und dies auch immer noch tut. Durch die 30 Extra-Tage werden die enttäuschend Kunden nicht nur entschädigt, sondern auch etwas länger an das Spiel gebunden. Diese Zeit kann vom Entwickler genutzt werden, um Final Fantasy 14 doch noch in einen gut spielbaren Zustand zu versetzen.

Die Verlängerung der freien Spielzeit betrifft alle Accounts, die vor dem 25. Oktober 2010 aktiviert werden. Weitere Informationen finden Sie auf der offiziellen Internetseite.

» Unseren Test von Final Fantasy 14 lesen

Final Fantasy 14