Flatout 4: Total Insanity : Die Steam-Version von Flatout 4: Total Insanity ist da und bringt einige Extras mit. Die Steam-Version von Flatout 4: Total Insanity ist da und bringt einige Extras mit.

Einige Wochen nach dem Konsolen-Release gibt es ab sofort auch die PC-Version des Rennspiels Flatout 4: Total Insanity - und zwar mit einigen Extras.

Die Steam-Version von Flatout 4: Total Insanity hat einige Bonusinhalte zu bieten, die in der Konsolenfassung nicht zu finden sind. So gibt es unter anderem mit Ice Lake und Factory Arena zwei exklusive Arenen. Hinzu kommen mit dem Ice Breaker sowie dem Toe Truck zwei spezielle Fahrzeuge sowie ebenso viele exklusive Fahrer (Gadget Stewart und Dave Worker).

Des Weiteren gibt es einige Steam-typische Extras wie zum Beispiel den Big Picture Mode, die Steam Achievements und Cloud Saves.

Schnell kaufen und sparen

Außerdem findet bei Steam derzeit eine spezielle Aktion für Flatout 4: Total Insanity statt: Wer sich das Rennspiel bis zum 11. April 2017 kauft, erhält nicht nur einen Rabatt in Höhe von 15 Prozent, sondern auch alle drei Soundtrack-DLCs als Geschenk. Es lohnt sich demnach, schnell zuzuschlagen.

Besser als der Vorgänger? Der GamePro-Test von Flatout 4: Total Insanity

Flatout 4: Total Insanity