Fractured Space ist ab sofort als Free2Play-Spiel auf der digitalen Vertriebs- und Gamingplattform Steam verfügbar. Der Entwickler Edge Case Games hat das Vertriebsmodell umgestellt, obwohl sich das Spiel noch in der Early-Access-Phase befindet. Geplant war eine spätere Umstellung bereits von Anfang an.

Gleichzeitig erweitert ein umfangreiches Update die Inhalte des Spiels. Ab sofort können Spieler 20 Crewmitglieder für ihre Großraumschiffe anheuern. Außerdem gibt es zwei neue Sekoren-Karten, ein Drop-System für Beute und eine sogenannte Firing-Range. Auf Letztgenannter können Raumschiffe zur Probe geflogen werden, bevor man sich für einen Kauf entscheidet.

Weiterhin zur Verfügung stehen übrigens auch sogenannte Gründerpakete. Die gibt es für zwischen 9,99 und 54,99 Euro. Sie enthalten verschiedene Skins, Booster-Boni und In-Game-Credits.

Fractured Space soll noch 2016 die seit November 2014 laufende Early-Access-Phase verlassen. Einen konkreten Termin gibt es noch nicht. In dem Space-Combat-Spiel treten Spieler in teambasierten Onlineschlachten mit Großraumkampfschiffen gegeneinander an.

Fractured Space - Release-Screenshots