Ghost In The Shell : Der Online-Shooter Ghost in the Shell Online: First Connection kommt 2015 nach Europa. 2016 starten dann die Dreharbeiten zum Kinofilm mit Scarlett Johannson. Der Online-Shooter Ghost in the Shell Online: First Connection kommt 2015 nach Europa. 2016 starten dann die Dreharbeiten zum Kinofilm mit Scarlett Johannson.

Bis heute gibt es insgesamt drei Kinofilme, einen Fernsehfilm, zwei Fernseh-Serien und drei Videospiele, die auf dem Manga Ghost in the Shell aus dem Jahre 1989 basieren. Und demnächst kommt nun noch das eine oder andere weitere Entertainment-Produkt hinzu.

Bereits bekannt ist beispielsweise, dass 2017 ein neuer Kinofilm mit Scarlett Johannson auf die große Leinwand kommen soll. Und die Hauptdarstellerin verriet nun schon einmal, wann die Dreharbeiten starten werden: 2016.

Sehr viel mehr scheint aber auch Johannson noch nicht zu wissen. Lediglich eine weitere Personalie sei ihr bekannt, behauptet sie: Rupert Sanders werde bei Ghost In The Shell Regie führen, so die Schauspielerin.

DreamWorks arbeitet dem Vernehmen nach übrigens bereits seit sechs Jahren an der Live-Action-Umsetzung der Manga-Vorlage.

Noch 2015 wird es für Fans der Marke übrigens eine neue Videospielumsetzung geben: Zunächst in Korea und später auch in Europa erscheint noch dieses Jahr ein neuer Online-Shooter namens Ghost in the Shell Online: First Connection.

Spieler Spieler sollen hier ihre Charaktere mit etlichen kybernetischen Extras ausstatten können, etwa um die eigene Schlagkraft oder Rüstung zu erhöhen aber auch um Mitspieler während der Gefechte zu unterstützen. Zudem lassen sich Drohnen und automatische Geschütze nutzen. Der Titel basiert auf der Gamebryo-Engine. Allzu gut kam das Spiel bei eingefleischten Fans der Vorlage bisher jedoch nicht an.

Ob es auch die in Japan bereits ausgestrahlte Anime-Serie rund um die Marke Ghost in the Shell gen Westen schaffen wird, ist bisher noch unklar.