Grand Theft Auto 4 - PC

3rd-Person-Shooter  |  Release: 03. Dezember 2008  |   Publisher: Rockstar Games
3 von 4 Leser fanden diese Rezension hilfreich

Leser-Rezension zu Grand Theft Auto 4

Dreckiger und erwachsener als seine Vorgänger!

Von Krawaller |

Datum: 17.09.2013 | zuletzt geändert: 17.09.2013, 15:49 Uhr


Der Vierte und bisher wohl auch schönste Teil der beliebten GTA-Reihe bietet einen noch nie dagewesenen Detailgrad! Hier haben die Entwickler kleinlichst genau darauf geachtet, das Liberty City so lebendig wie nur möglich wirkt. Sicherlich gibt es vieles was man noch verbessern könnte, aber GTA 4 bietet meiner Meinung nach die bisher realistischste virtuelle Stadt in der Spielgeschichte. Allerdings hat dieser Realismus auch seinen Preis, denn wer keine High-End-Grafikkarte mit nem Monster RAM sein Eigen nennt wird dumm aus der Wäsche gucken, denn Rockstar macht die Grafikleistung von eben diesem RAM abhänging. Wer aber die hohen Hardwareanforderungen erfüllt, dem wird auch einiges geboten. Liberty City ist nämlich nicht nur sehr lebendig sondern auch riesig und schön zugleich, grade bei Nacht erstrahlt die Stadt in neuem Licht. Zum Leid der ganzen Hardwaremöglichkeiten müssen PC'ler jedoch auch mit einigen Grafikfehlern leben, die allerdings den Spielspaß nicht sonderlich beeinflussen.

 

An der Steuerung von GTA 4 hat sich seit dem dritten Teil, welcher auch die 3D Ära dieser Spiel-Reihe einleutete, grundlegend nicht viel geändert! Dafür hat Nico Bellic einige sehr nützliche neue Bewegungen dazu gelernt, so z.B. hechtet er per Tastendruck zur Seite oder benutzt Wände, Kisten, Mauern ect. als Deckung. Auch ist es nun endlich möglich im Spiel zu schwimmen, was in allen Vorgängern bisher den sofortigen Exitus mit sich brachte. Die wichtigsten Steuerungs-Funktionen sind aber dennoch schnell und einfach, wie in fast jedem Shooter, individuell angepasst. Hier tut sich kein Gamer schwer damit seine Tastenvorlieben nutzen zu können. An das Autohändling allerdings muss man sich erst einmal gewöhnen, aber Übung macht den Meister und irgendwann kann man in bester Tokyo-Drift-Manier um die Kurven heizen, ohne dabei überall anzuecken. Wie schon in den Vorgängern kann es allerdings auch mal zu einigen Unstimmigkeiten kommen, was Steuerung und die automatische Kameraführung betrifft.

 

Wie nicht anders zu erwarten war kommt auch der neuste GTA Teil nur mit englischer Original Synchronisation daher und lässt uns mal wieder fleißig Untertitel lesen. Allerdings kommt dadurch jeder in den Genuss einer exellenten Synchronarbeit der Sprecher! Die deutschen Untertitel sind diesmal deutlich besser übersetzt worden, auch wenn nicht immer ganz exakt, dies betrifft allerdings meistens irgendwelche wüsten Beschimpfungen, welche es in GTA 4 am laufenden Band gibt. Die Musikauswahl ist wieder mal vom Feinsten und sehr breit gefächert, da ist für jeden Geschmack etwas dabei und falls doch nicht, hat man wieder die Möglichkeit seine eigenen MP3´s ins Spiel einzubinden. Dieses Feature wünschte ich mir deutlich mehr ausgebaut, doch wenn man soviel Mühe in die inGame Musik investiert, will man natürlich auch das diese genutzt wird. Was die restlichen Soundeffekte im Spiel betrifft kann man Rockstar auch nur loben, denn diese bieten schönen Surround Sound und sind satt an Effekten!

 

Mit einem Filmreifen Intro wird man langsam in die Story und damit in Nico Bellics Leben eingeführt und erledigt fortan für die verschiedensten Personen Aufträge, um in deren Gunst zu steigen oder einfach nur der Kohle wegen. Wie bereits aus den Vorgängern bekannt gibt es auch dieses mal wieder etliche Nebenmissionen in Liberty City zu erledigen. Wer aber nur die eigentliche Storyline verfolgen will, kann dies natürlich auch tun, demjenigen entgeht allerdings so einiges. Aber auch nur die Hauptmissionen können sich vom Umfang her sehen lassen und bieten einem oft mehrere Lösungswege. Abwechslungsreich und grandios in Szene gesetzt taucht man so immer tiefer in das Leben und die Vergangenheit von Nico ein und lernt so diese pulsierende Stadt samt seinen teils schrägen Einwohnern kennen und lieben. Wirklich schwierig wird es diesmal auch nicht, wo man bei den Vorgängern noch so manch eine Mission verteufelt hat, ist nun alles durchaus schaffbar auch ohne auf sein Glück vertrauen zu müssen.

 

Sicherlich ist GTA 4 nicht unbedingt die Beste Wahl für nen Multiplayer Titel, was an den hohen Hardwareanforderungen liegen kann, da kommt es schon mal vor das Mitspieler aus dem Spiel gekickt werden, mit der Fehlermeldung 'Ihr System wäre zu schwach'. Wenn es aber rund läuft, hat man viele verscheidene Möglichkeiten sich in Liberty City mit anderen zu messen. Ob man sich als Team gegenseitig daran hindert Aufträge zu erfüllen, sich im Deathmatch gegenseitig die Kugel gibt oder einfach nur ein Rennen im Berufsverkehr absolvieren will, GTA 4 bietet sehr viel Abwechslung im Multiplayermodus. Die Schattenseite ist aber nicht nur allein der Hardwarehunger, sondern auch der Spieler selbst, zumindest diejenigen unter uns die der Meinung sind sich anderen gegenüber Vorteile verschaffen zu müssen, indem sie cheaten! Leider scheint dies bei GTA 4 nicht wirklich schwierig zu sein, auch wenn dank Patch den Cheatern schon das Leben schwerer gemacht wurde, ganz zum Nachteil der ehrlichen Modder die nun auch einige Probleme bekommen haben ihre Mods ins Spiel zu integrieren!

 

Meine Erwartungen an den vierten Teil waren sehr groß, nach dem für mich sehr enttäuschenden GTA San Andreas, was mir viel zu sehr in Richtung Ghettogangsterrapper ging! Doch seit dem Release spiele ich nun schon begeistert den neusten Teil ohne Abbruch der Spielfreude, da es immer etwas neues zu entdecken gibt und man sich auf verschiedenste Arten in Liberty City beschäftigen kann. Auch wenn es Rockstar North mit ihrem Social Club und dem Games for Windows Live Krams dem Gamer nicht grade sehr einstiegsfreundlich gemacht hat, läuft mittlerweile eigentlich alles ohne größere Probleme. Ab und an muss man sich noch mit plötzlichen Crash to Desktop Abstürzen rumärgern, was aber nicht allzu oft vorkommt. Etwas ärgerlicher dagegen (bei mir zumindest) ist das seit dem letzten Patch die Grafikeinstellungen in den Optionen nach jedem Neustart des Spiels wieder auf´s Minimum gesetzt werden. Aber auch das ist nicht sooo tragisch, da diese Einstellungen innerhalb einer Minute wieder auf den richtigen Stand gebracht werden können... und auch sonst bin ich ehr Einer der wenigen Glücklichen, die kaum Probleme mit GTA 4 haben, was wie man aus vielen Foren ersehen kann nicht selbstverständlich ist. GTA spiele ich nun schon seit dem ersten Teil und bin über den Werdegang dieses Spiels echt erstaunt. Mit GTA 4 hat Rockstar nun ein nicht ganz fehlerfreies aber sehr beeindruckendes Machwerk abgeliefert, das seines gleichen sucht! Hoffen wir nur darauf, das auch PC'ler bald den Download Content bekommen!

Wertung:

90/100 » alle Rezensionen von Krawaller (20)

Screenshots zu Grand Theft Auto 4

Pro & Contra

  • Riesige, lebendige Spielwelt
  • Episches Spielgefühl: Tu worauf auch immer du Lust hast
  • Geniale Story
  • Super Synchronsprecher (eng)
  • Hohe Hardwareanforderungen
  • Games for Windows Live Anmeldung
  • Social Club Anmeldung
  • Cheater

Zusätzliche Angaben

Schwierigkeitsgradgenau richtig
Bugs im SpielNur sehr wenige
Bisher im Spiel
verbrachte Zeit
Mehr als 40, weniger als 100 Stunden

3 von 4 Leser fanden diese Rezension hilfreich

Beitrag bewerten

War diese Rezension hilfreich für Sie? Ja Nein

Diesen Artikel:   Kommentieren (2) | Drucken | E-Mail | Weitersagen
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1
Avatar bigboulder
bigboulder
#1 | 18. Sep 2013, 00:13
"Allerdings hat dieser Realismus auch seinen Preis, denn wer keine High-End-Grafikkarte mit nem Monster RAM sein Eigen nennt wird dumm aus der Wäsche gucken, denn Rockstar macht die Grafikleistung von eben diesem RAM abhänging."

Und zeigt damit das sie keinen sinvollen Nutzen der Pc Architektur ziehen konnten. Man vergleiche das mal mit Just Cause 2.

Wie du ansonstenschon geschrieben hast, tolles Spiel aber krampfhaft schlechte Portierung.
Mir war Nico Bellic auch nie wirklich sympathisch. Dann doch lieber der von dir verschmähte Ghetto Gangster.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Krawaller
Krawaller
#2 | 18. Sep 2013, 16:18
Da geb ich dir Recht die PC-Portierung war anfangs wirklich ein Graus.
Und warum man im 4. Teil einen russichen Imigranten spielt war mir auch immer schon ein Rätsel. Aber gut GTA 4 hat trotzdem tierisch viel Spaß gemacht.
rate (0)  |  rate (0)
1

Wolfenstein: The New Order - [PC]
27,80 €
zzgl. 5,00 € Versand
bei Amazon Marketplace Videogames
Train Fever
15,01 €
zzgl. 3,00 € Versand
bei Amazon Marketplace Videogames
ANGEBOTE
PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
8,99 €
Versand s.Shop
Zum Shop
15,00 €
Versand s.Shop
Zum Shop
PREISVERGLEICH
Rockstar Games Grand Theft Auto: Episodes from Liberty City (Download) (PC)
ab 5,99 € Zum Preisvergleich
4 Angebote | ab 0,00 € Versand
2K Games Grand Theft Auto IV (Download) (PC)
ab 7,99 € Zum Preisvergleich
1 Angebote | ab 0,00 € Versand
Rockstar Games Grand Theft Auto IV (PC)
ab 10,36 € Zum Preisvergleich
8 Angebote | ab 3,00 € Versand
» weitere Angebote
Leser-Rezensionen
Zur Spieleübersicht mit allen Infos zu Grand Theft Auto 4 51 Bewertungen:
90+ 27
70-89 19
50-69 3
30-49 0
0-29 2
Durchschnittliche
Leserbewertung:
84/100
Sagen Sie Ihre Meinung zum Spiel!
» Eigene Rezension schreiben
Top-Rezensionen
Geld regiert die Welt
09.12.2008 | für 108 von 139 hilfreich
Möglichkeiten verbaut
31.12.2008 | für 54 von 66 hilfreich
Ein großes Spiel mit ebenso großen Bugs
22.12.2008 | für 40 von 54 hilfreich
Grand Theft Auto 4: Ein Geniales Spiel mit Hindernissen
11.12.2008 | für 26 von 29 hilfreich
Das Spiel ist eben ein GTA IV und keine GTA Liberty City
22.07.2009 | für 24 von 31 hilfreich
» Alle Leser-Rezensionen
Top-Spiele
Die Sims 4
Release: 04.09.2014
Lesertests
Battlefield 4
Release: 31.10.2013
Lesertests, Tipps
Train Fever
Release: 05.09.2014
Warframe
Release: 25.03.2013
Lesertests, Tipps
Minecraft
Release: 18.11.2011
Lesertests, Tipps
» Übersicht über alle PC-Spiele

Details zu Grand Theft Auto 4

Plattform: PC
Genre Action
Untergenre: 3rd-Person-Shooter
Release D: 03. Dezember 2008
Publisher: Rockstar Games
Entwickler: Rockstar North
Webseite: http://www.rockstargames.com/IV/
USK: Keine Jugendfreigabe
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 119 von 5716 in: PC-Spiele
Platz 5 von 205 in: PC-Spiele | Action | 3rd-Person-Shooter
 
Lesertests: 51 Einträge
Spielesammlung: 1950 User   hinzufügen
Wunschliste: 313 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
GTA 4 im Preisvergleich: 6 Angebote ab 5,99 €  GTA 4 im Preisvergleich: 6 Angebote ab 5,99 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten