Grand Theft Auto 4 : Grand Theft Auto 4 Grand Theft Auto 4 Nielsen Games, ein Meinungsforschungsanbieter, hat eine Umfrage zu Rockstars Grand Theft Auto 4 veröffentlicht. Die Fragen an die amerikanischen Käufer des Titels zielten unter anderem auf Gründe für den Kauf oder Plattform-Vorlieben ab. Am interessantesten waren aber die Fragen in Bezug auf Minderjährige und deren Möglichkeiten an den umstrittenen Titel zu kommen. Laut der Umfrage sind 17% der Teilnehmer, welche Grand Theft Auto 4 gekauft haben, zwischen sieben und sechzehn Jahren.

»61% der Minderjährigen gaben an das Spiel selbst gekauft zu haben, die übrigen 39% haben Andere das Spiel für sich kaufen lassen«, so Nielsen. »Interessanter Weise waren Eltern und Vormunde mit 80% die größten Einkäufer für die jungen Teilnehmer. Freunde, Geschwister und andere Verwandte kamen auf 20% der Fremdeinkäufer« Die Umfrage zeigt deutlich, dass immer noch eine Menge Minderjähriger an Spiele kommen, die eigentlich ab sechzehn oder achtzehn Jahren freigegeben sind. Obwohl sich die meisten Befragten ihre Versionen selbst gekauft haben, liegt dennoch ein Großteil der Fälle vor, bei dem die Eltern selbst das Spiel gekauft haben.