Seit Grand Theft Auto 2 mussten Spieler ein einsames Leben in Rockstars beliebter Serie fristen oder sich mit verschiedenen Mods zum Multiplayerspaß verhelfen. GTA 4 wird im Gegensatz zu den letzten Teilen wieder über einen vollwertigen Mehrspielerteil verfügen. Insgesamt sollen bis zu 16 Spieler in 15 verschiedenen Spielmodi zusammen zocken können.

Das offizielle spanische Playstationmagazin konnte jetzt erstmals einen Blick auf die verschiedenen Optionen werfen und sieben davon sogar probespielen.

Deathmatch / Team Deathmatch
Im bekannten Deathmatch geht es darum die anderen Spieler auszuschalten und dabei selbst möglichst wenig zu sterben. In der Teamvariante können Fahrzeuge wie Autos oder Helikopter von Mitstreiter zusammen genutzt werden.

Mafia Work / Team Mafia Work
In Mafia Work bekommen die Spieler wie im Solomodus Aufträge über ihr Handy. Alle Teilnehmer bekommen aber die gleichen Missionen zugewiesen und nur der Schnellste kann gewinnen.

Cops N Crooks
In Cops N Crooks übernimmt eine Fraktion die gewohnte Rolle des Kriminellen, während der Rest als Polizei die Verfolgung aufnimmt. Die Gesetzeshüter bekommen bei der Jagd zusätzlich Hilfe über Polizeifunk und GPS.

Hangman’s Noose
Auch Freunde des kooperativen Spiels werden an GTA 4 ihre Freude haben. In Hangman’s Noose müssen alle Spieler zusammen arbeiten um einen Gangsterboss sicher durch die Stadt zu geleiten. Gejagt werden sie dabei von computergesteuerten SWAT-Einheiten.

Des Weiteren wird es Autorennen, Vernichte die Feindliche Basis-Varianten (ähnlich wie Onslaught in Unreal Tournament) und weitere Modi geben. Die Mehrspieler-Karten sind dabei jeweils identisch mit der Welt aus dem Einzelspielerpart. Eine Übersicht der 14 bisher bekannten Spielmodi finden Sie auf der zweiten Seite dieser Meldung.