Grand Theft Auto 5 : Gerüchten zufolge unterstützt 2K Czech die Entwicklung von GTA 5. Gerüchten zufolge unterstützt 2K Czech die Entwicklung von GTA 5. Update: Mittlerweile hat sich die Marketing-Mitarbeiterin Elizabeth Tobey von 2K Games im offiziellen Forum zu Wort gemeldet und den Bericht des Magazins VG247 dementiert. Demnach würden Rockstar Games und 2K Czech derzeit keinesfalls an gemeinsamen Projekten arbeiten. Des Weiteren stellte sie klar, dass man bisher noch keine Pläne zur Zukunft der Mafia-Serie preisgegeben hat.

Originalmeldung: Wie die englischsprachige Spielewebseite VG247 von einer anonymen Quelle erfahren haben will, unterstützt das Studio 2K Czech den Entwickler Rockstar North bei der Produktion des Action-Titels Grand Theft Auto 5schon seit knapp einem Jahr.

Dabei soll das tschechische Entwickler-Studio Rockstar North vor allem bei den Animationen für Zwischensequenzen und dem allgemeinen Gameplay unter die Arme greifen.

Die Unterstützung beruht jedoch auf Gegenseitigkeit. Denn auch Rockstar North wird laut der anonymen Quelle nach der Fertigstellung von GTA 5 bei der Entwicklung des dritten Serien-Ablegers von Mafia helfen.

Die Entwicklung von Mafia 3befinde sich inzwischen in der Vollproduktion. Seit dem Release von Mafia 2habe sich das dafür zuständige Entwickler-Studio 2K Czech eine einjährige Pre-Production-Phase eingeräumt, um viele Aspekte des Spiels noch einmal unter die Lupe zu nehmen und zu verbessern.

Zu möglichen Release-Terminen beider Spieler konnte die anonyme Quelle jedoch keine Angaben machen. Ein Hinweis auf den Veröffentlichungs-Zeitraum gab es zwar nicht, der Insider verriet jedoch, dass Mafia 3 wohl für die nächste Konsolen-Generation von Microsoft produziert wird.