Grand Theft Auto 5 : Eine neue Petition fordert, dass Grand Theft Auto 5 nicht für den PC erscheint. Eine neue Petition fordert, dass Grand Theft Auto 5 nicht für den PC erscheint. Gerüchte über eine mögliche PC-Version von Grand Theft Auto 5 gibt es bereits länger, offiziell bestätigen wollte Spielentwickler Rockstar Games ein solches Vorhaben bisher jedoch nicht. Grund genug für einige aktive PC-Spieler, eine Petition ins Leben zu rufen, die das Entwicklerteam davon überzeugen sollte, eine Portierung des bisher nur für die PlayStation 3 und die Xbox 360 angekündigten Open-World-Actionspiels in Betracht zu ziehen. Über 340.000 Unterzeichner fand die Aktion bisher.

Nun bekommt die Pro-PC-Bewegung jedoch unverhofften Gegenwind: In einer neuen Petition wird Rockstar Games nun explizit dazu aufgefordert, auf eine PC-Umsetzung von Grand Theft Auto 5 zu verzichten. Intention der Initiatoren ist es, den »Raubkopierern auf dem PC eine Lehre zu erteilen«, wie es in den Kommentaren unter anderem heißt. Ob wirklich ernst gemeint oder nicht: Bisher bringt es die auf change.org eingestellte Petition auf immerhin fast 4.000 Unterstützer. Es dürfte aber fraglich sein, ob sich das Entwicklerteam durch eine derartige Aktion in seiner Entscheidung beeinflussen lässt.

Grand Theft Auto 5 erscheint am 17. September 2013 für die Xbox 360 und die PlayStation 3.