Grand Theft Auto 5 : Im Internet kursieren derzeit wieder einmal Hinweise auf eine PC-Version von Grand Theft Auto 5. Dieses Mal ist es ein Bug-Log, in dem 170 Mal die Rede von einer PC-Version sein soll. Im Internet kursieren derzeit wieder einmal Hinweise auf eine PC-Version von Grand Theft Auto 5. Dieses Mal ist es ein Bug-Log, in dem 170 Mal die Rede von einer PC-Version sein soll. Offiziell für den PC angekündigt wurde Grand Theft Auto 5 bisher zwar noch nicht, allerdings wollen auch die ständig neuen Hinweise auf eine mögliche Portierung des Open-World-Actionspiels nicht so wirklich abreißen. Die neueste Episode dieser nun schon länger währenden Geschichte steuerte jetzt die englischsprachige Webseite pcgamer.com bei.

Deren Redakteure wollen nämlich an einen internen Bug-Bericht zu GTA 5 gelangt sein, in dem sich angeblich ganze 170 Verweise auf einen PC-Build des Spiels finden lassen. Unter anderem ist die Rede von einem DX11-Support und einer damit in Verbindung stehenden Smog-Wettereinstellung sowie einer 32- und einer 64-Bit-Version des Clients.

Offenbar ist die entsprechende Log-Datei übrigens bereits im September 2013 an die Öffentlichkeit gelangt, fand allerdings erst jetzt größere Verbreitung, nachdem sie vor einigen Tagen auf einem mittlerweile gelöschten öffentlichen Google-Drive-Account auftauchte.

Hinsichtlich der Authentizitätsfrage kommen dem Bug-Log diverse Verweise auf firmeneigene Management-Systeme bei Rockstar Games und angebliche Anmerkungen des Entwicklerteams zugute. Abschließend klären lässt sich die Herkunft der Datei aber dennoch nicht.

» 50 (kuriose) Fakten zur GTA-Serie

Grand Theft Auto 5
Die Welt von GTA 5 ist riesig, und selbst mit einem Flugzeug oder Helikopteer dauert es einige Zeit, von einer Ecke in die andere zu kommen.