GTA 5 : Kann man in Grand Theft Auto 5 Geldtransporter knacken? Kann man in Grand Theft Auto 5 Geldtransporter knacken? Wie auch in den Vorgängern wird es auch in GTA 5 wieder eine Reihe von Aktivitäten abseits der Story-Missionen geben. Eine davon ist angeblich der bewaffnete Überfall auf Geldtransporter. So werden auf dem Radar stets die Standorte der gepanzerten Fahrzeuge in der Stadt angezeigt. Wenn der Spieler möchte, kann er versuchen die Wagen zu stoppen und auszunehmen. Das will ein Redakteur des niederländischen Magazins Gamekings.tv (Übersetzung von GTAForums.com) bei einer Live-Präsentation des Spiels bei Rockstar Games gesehen haben.

Besonders überraschend käme das nicht: So sind die drei Protagonisten Trevor, Michael und Franklin Bankräuber und auch im »Vorgänger« Red Dead Redemption gab es bereits umherfahrende Postkutschen. Die wurden vom Spieler jedoch nicht ausgeraubt, sondern vor Banditen beschützt.

Verwirrung gibt es um eine Aussage von Gamekings.tv zum Thema Immobilien. So erklärt der Redakteur, eine aus dem Trailer bekannte Szene, in der Michael am Pool sitzt, sei keine Zwischensequenz sondern »Gameplay«. Im GTA-Forum interpretieren einige Fans daraus, dass man möglicherweise eigene Häuser kaufen und darin dann ganz normal wohnen kann. Weder das, noch die Geldtransporter-Aktivität sind bislang von Rockstar Games bestätigt worden.

GTA 5 wurde kürzlich unter lauten Fan-Protesten verschoben und soll jetzt am 17. September 2013 für Xbox 360 und PlayStation 3 erscheinen. Trotz immer wieder bei diversen Online-Händlern auftauchenden Produkteinträgen gibt es bisher keine Bestätigung, ob GTA 5 auch für PC erscheinen wird.

Grand Theft Auto 5
Die Welt von GTA 5 ist riesig, und selbst mit einem Flugzeug oder Helikopteer dauert es einige Zeit, von einer Ecke in die andere zu kommen.