Guild Wars 2 - PC

Online-Rollenspiel  |  Release: 28. August 2012  |   Publisher: NCsoft

Special: Guild Wars 2

Der Item-Shop unter der Lupe

Guild Wars 2 kostet zwar nur einmal den Kaufpreis und dann keine weiteren Gebühren wie viele andere Online-Rollenspiele dieses Kalibers, aber der Entwickler ArenaNet bietet uns trotzdem die Möglichkeit, weiteres Geld im Spiel zu lassen: via integriertem Item-Shop. Wir haben uns das Angebot in der vergangenen Beta einmal angeschaut.

Von Petra Schmitz |

Datum: 27.06.2012


Zum Thema » MMOs 2012 Duell der Online-Rollenspiele » Vorschau zu Guild Wars 2 Karma, Katakomben, Crafting ArenaNet legt zuweilen eine leicht unglückliche PR-Strategie bezüglich Guild Wars 2 an den Tag. So durfte etwa die Presse bis zu einem bestimmten Punkt nicht über den im Spiel integrierten Item-Shop berichten. In dem kann man gegen Echtgeld Zusatzinhalte erstehen, indem man sich etwa per Kreditkarte Edelsteine kauft, um die dann im Spiel auszugeben.

Natürlich hielten sich einige Menschen nicht an das sogenannten NDA, an das Non Disclosure Agreement, also an die Verschwiegenheitsvereinbarung und zündete eine vermeintliche Enthüllungsbombe. Und prompt glaubte (fast) alle Welt an Verschwörung, Abzocke und das grundsätzliche Böse in ArenaNet.

Promotion:
Guild Wars 2 mit Beta-Zugang vorbestellen

Dass es allerdings schon fürs erste Guild Wars einen Shop gibt, wurde dabei offenbar vergessen. Auch, weil ArenaNet so eine blöde Geheimhaltungsnummer aus der ganzen Angelegenheit gemacht hat, statt einfach von Beginn an zu kommunizieren, dass man für Guild Wars 2 auch wieder Kaufinhalte plane. Alle hätten es verstanden und niemand hätte rumgemeckert.

Guild Wars 2

Das Angebot

Das Spiel bietet wie etwa bei Free2play-MMOs üblich beispielsweise temporäre Erfahrungsboni an. Man kann sich etwa für eine Stunde Zusatzerfahrung leisten. Diesen Boost kennen die meisten der Betaspieler sicherlich bereits, denn den gibt’s auch ab und zu als Belohnung im Spiel.

Die anspruchsvollere Boost-Variante geht so: Pro getötetem Gegner verdienen wir 100 Prozent mehr Erfahrung, allerdings erst mal nur für 30 Sekunden. Mit jedem getöteten Feind wird der Zähler wieder auf null gesetzt. Die Herausforderung also: So viele Feinde wie möglich ohne Unterbrechung zu legen. So einen Boost schmeißt man idealerweise nicht im lieblichsten und friedlichsten Landstrich an, sondern dort, wo die Mobs pickepacke stehen.

Guild Wars 2 : Guild Wars 2 bietet auch Mini-Begleiter zum Kauf an. Die sind allerdings lediglich Zierde.

Mini-Pets im Angebot
Guild Wars 2 bietet auch Mini-Begleiter zum Kauf an. Die sind allerdings lediglich Zierde.

Doch Erfahrungsschub gibt’s nicht nur fürs Monsterkillen. Auch fürs Craften stellt ArenaNet schnelleres Leveln zum Kauf bereit. Wer kein Interesse am Craften hat, leistet sich vielleicht eher einen Karma-Bonus. Karma verdient man beispielsweise bei dynamischen Events und kann es später bei Händlern überall in der Welt gegen gute Ausrüstung eintauschen.

Doch damit nicht genug: Mehr Platz im Bank-Account? Einen direkten Zugriff auf den Spieler-Handelsposten, um sich eine Reise in die Hauptstädte oder nach Löwenstein zu ersparen? Mehr Platz für mehr Taschen im Charakter-Inventar? Auf-der-Stelle-Wiederbelebung? Wer will, greift zu.


Hin und wieder lassen Monster auch mystische Truhen fallen. Die lassen sich mit einem Kauf-Schlüssel öffnen, hin und wieder gibt’s einen solchen aber auch als Belohnung im Spiel. Zumindest in den bisherigen Betas. Allerdings steckt aktuell noch ziemlicher Krimskrams in den Kisten. Crafting-Material oder auch mal ein Zauber, der einen für eine Viertelstunde in ein Tier verwandelt. Kann man nach derzeitigem Stand also getrost vergessen. Selbst wenn man seinem Geld böse ist.

Komfort, Zeitersparnis, darum geht’s primär bei den Kauf-Items. Allerdings lässt sich auch eher Sinnbefreites wie Ausgehklamotten (neuer Hut gefällig?) wie schon fürs erste Guild Wars erstehen. Das dürfte jedoch nur was für absolute Hardcore-Fans sein, die auch Guild-Wars-2-Unterwäsche tragen würden – würde es die denn geben.

Die Preise

Wie viel Geld ArenaNet am Ende für die Edelsteine haben will, werden wir wohl erst zum Release erfahren. In den Betas mussten wir bisher logischerweise noch kein echtes Geld dafür ausgeben, sondern haben von ArenaNet 2.000 der Klunker einfach zugeteilt bekommen. Natürlich, um zu sehen, für was Spieler die meisten ausgeben, damit bis zum Release noch Anpassungen beim Angebot vorgenommen werden können.

Guild Wars 2 : Items und Komfortkram fürs erste Guild Wars zu gesalzenen Preisen. Items und Komfortkram fürs erste Guild Wars zu gesalzenen Preisen. Deswegen können wir auch noch nicht sagen, welche Beträge man für die einzelnen Items beziehungsweise für Edelsteinpakete veranschlagen wird. Wenn man sich allerdings am ersten Guild Wars orientiert, dann aber hallo! Da kosten nämlich etwa 20 weitere Slots für die Truhe (Gegenstandslager) satte 8,99 Euro. Und ein neuer Ausgehfummel (Smoking) schlägt mit 5,99 Euro zu Buche.

Interessant an der ganzen Angelegenheit: Edelsteine können auch zwischen den Spielern gehandelt werden. Wer sich Edelsteine kauft, kann sie gegen Ingame-Währung wieder verticken, um sich vom verdienten virtuellen Gold etwa neues Crafting-Material zu leisten. Dabei soll die Nachfrage den Preis bestimmen.

Trotz der Aussicht auf möglicherweise gesalzene Preise erscheint uns das Item-Shopsystem von Guild Wars 2 fair, weil wir zumindest bis jetzt keinen Gegenstand ausmachen können, der dem Käufer einen spürbaren Vorteil gegenüber Nichtkäufern einräumt.

Diesen Artikel:   Kommentieren (102) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 10 weiter »
Avatar dyex
dyex
#1 | 27. Jun 2012, 17:42
Exp-Vorteile sind für mich spielerisch Unfair.
rate (52)  |  rate (55)
Avatar itisalive
itisalive
#2 | 27. Jun 2012, 17:50
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Amaunir
Amaunir
#3 | 27. Jun 2012, 17:50
Esp-Vorteile beschleunigen ja nur das leveln so wie ich das sehe, aber Truhen die man nur mir einem zu kaufendem Schlüssel öffnen kann, also damit kann ich mich so absolut gar nicht anfreunden.
rate (52)  |  rate (5)
Avatar mutio
mutio
#4 | 27. Jun 2012, 17:53
Zitat von itisalive:
Preise (fast) wie bei GW1. Als Veteran kennt man das ja eh schon.

@dyex
Warum denn? Nur weil einige Spieler das Ende vor allen anderen sehen wollen ist das doch egal. Im PVP wird man eh auf das gleiche Level gestuft, wie die Mitspieler. Sehe da kein großes Problem.


Jop - selbiges gilt auch für die Quests! Spielerisch ist hier rein gar nichts unfair~
rate (12)  |  rate (10)
Avatar PinkFrog
PinkFrog
#5 | 27. Jun 2012, 17:53
Zitat von dyex:
Exp-Vorteile sind für mich spielerisch Unfair.


Bei GuildWars 2 sind XP Boosts nicht so das Problem, weil leveln nicht so relevant ist. PvP ist eh auf Max-level und wenn man im PvE normal vor sich hinspielt, levelt man auch so so schnell, dass man meist vom Spiel ans area-level angepasst werden muss.

Ich finde da die Schlüssel nerviger. Weil ArenaNet wird die dropchance für die Kisten sicher höher gestellt haben als für die Schlüssel. Früher oder später wird als jeder Spieler Kisten haben, die er nicht aufbekommt.
Da wird die normale Neugier auf Loot zum Geld machen ausgenutzt.
rate (33)  |  rate (2)
Avatar Cyberpunk
Cyberpunk
#6 | 27. Jun 2012, 17:55
Zitat von dyex:
Exp-Vorteile sind für mich spielerisch Unfair.


Juckt mich persönlich nicht ob Held XYZ 10 Level weiter ist (dank Boost) als ich. Mich interessiert nur mein persönlicher Freundeskreis mit dem ich gemeinsam spiele. Der Rest des Servers ist fürs WvWvW interessant und für dieses gibt es keine Vorteile zu erkaufen.

Überhaupt empfinde ich das System als durchaus angenehm und fair für alle, ob Viel - oder Wenigspieler.
rate (11)  |  rate (7)
Avatar musixx
musixx
#7 | 27. Jun 2012, 17:56
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Aspen
Aspen
#8 | 27. Jun 2012, 17:56
Zitat von dyex:
Exp-Vorteile sind für mich spielerisch Unfair.


Na ja, eigentlich nicht.
Denn das ist ja nur für Leute interessant die möglichst schnell Max Level erreichen wollen oder ihren zweit und dritt Twink hochziehen möchten und selbst da, mein Gott es gibt schlimmeres.

Viel schlimmer wären doch Items die einem im PVP extreme Vorteile verschaffen würden, das wäre dann wirklich unfair.

Bei optischen Sachen oder den kleinen PVE EXP Boost muss dann jeder selbst entscheiden ob er dafür Geld ausgeben möchte.
rate (14)  |  rate (4)
Avatar Meta80
Meta80
#9 | 27. Jun 2012, 18:00
Ich will endlich wieder ein Spiel haben was man ohne Ende suchten kann ohne das die Motivation flöten geht, oder mit Gamebreakern wie SWTOR hatte oder D3. (Klar nur bedingt vergleichbar) Bitte bitte lass GW2 dieses Spiel sein, irgendwie sieht es sonst düster aus was Spiele dieses Jahr angeht.
rate (16)  |  rate (2)
Avatar bloodycow
bloodycow
#10 | 27. Jun 2012, 18:01
Waas mir ins Auge sticht sind der 50% seltene Gegenstände finden Trank und der Stein mit dem man 2 Waffen nehmen kann und die Stats von der besseren auf die mit dem besseren Aussehen machen kann. Dieses Item gibt es nämlich auch in dem schlechten Spiel Runes of Magic.

Ansonsten is der Itemshop ja ok, aber dieses 50% seltene Gegenstände finden nervt mich und ist nicht so dolle.

Die XP Booster und Aussehenssachen sind Standard bei jedem F2P und müssen drin sein. Irgendwas muss der Entwickler ja auch verdienen.
rate (13)  |  rate (1)

PROMOTION

Details zu Guild Wars 2

Plattform: PC
Genre Rollenspiel
Untergenre: Online-Rollenspiel
Release D: 28. August 2012
Publisher: NCsoft
Entwickler: ArenaNet
Webseite: http://guildwars2.com/de/
USK: Freigegeben ab 12 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 168 von 5752 in: PC-Spiele
Platz 15 von 261 in: PC-Spiele | Rollenspiel | Online-Rollenspiel
 
Lesertests: 22 Einträge
Spielesammlung: 376 User   hinzufügen
Wunschliste: 310 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
Guild Wars 2 im Preisvergleich: 9 Angebote ab 23,65 €  Guild Wars 2 im Preisvergleich: 9 Angebote ab 23,65 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten