Guild Wars 2 : Isaiah Cartwright, Game Designer für das Online-Rollenspiel Guild Wars 2, schreibt im Blog des Entwicklerstudios ArenaNet über die Lernkurve und die Levelstufen. Er erklärt, dass die Entwickler in Guild Wars 2 einen anderen als den üblichen Weg in Rollenspielen gehen wollen.

»Unser Ziel in Guild Wars 2 ist es, die Levelaufstiegskurve flacher zu halten. So bleibt der Fortschritt einfach und unmittelbar«, schreibt Cartwright. »Wie schaffen wir das? (…) Als erstes setzen wir den maximalen Charakterlevel auf 80, aber die Zeit zwischen den einzelnen Aufsteigen ist eher kurz.«

Die meisten anderen Rollenspiele setzen auf ein exponentiales Levelsystem, die Anzahl an nötigen Erfahrungspunkten pro Level steigt immer mehr an. So sind die ersten Level schnell erreicht und gaukeln dem Spieler einen schnellen Aufstieg durch das Spiel vor. Für die späteren Level sind aber deutlich mehr Punkte, also Spielzeit, nötig.

In Guild Wars 2, so Cartwright, bleibt diese Kurve aber flach (siehe Bild). So sollen Spieler konstant Fortschritte spüren und dadurch im Endeffekt länger Spaß am Rollenspiel haben.

Guild Wars 2 - Halloween 2015