Guild Wars 2 : In Guild Wars 2 kann man auf Wunsch die Server wechseln. In Guild Wars 2 kann man auf Wunsch die Server wechseln. Wenn das Online-Rollenspiel Guild Wars 2 erscheint und man sich das erste Mal einloggt, muss man sich zunächst für einen der zahlreichen Server - auch »Home World« genannt. Zu diesem Zweck werden mehrere Server sowohl in Europa als auch in den USA zur Verfügung stehen.

Allerdings gibt es bei der Wahl der Home World keine Einschränkungen, so dass der Besitzer einer europäischen Version von Guild Wars 2 auch auf einem US-Server spielen kann. Zudem wird es möglich sein, den Server relativ unkompliziert zu wechseln - so oft man will. Allerdings wird es hierbei einige kleine Einschränkungen geben. So kann man einen Server-Wechsel nur ein Mal innerhalb von sieben Tagen durchführen. Außerdem fällt pro Wechsel eine Gebühr von .1.800 Edelsteinen (Gems) an.

Bei einem Wechsel wird stets der gesamte Account mit allen damit verbundenen Charakteren auf den neuen Server übertragen. Aus diesem Grund loggt sich das Spiel nach der Bestätigung des Wechsels zunächst für eine kurze Zeit aus, um diesen Transfer vornehmen zu können. Diese Funktion kann am nächsten Beta-Wochenende, das vom 27. bis 29. April 2012 stattfinden wird, zum Test bereitstehen.

Des Weiteren erklärte der Entwickler Arena.net, dass es auch eine Gast-Funktion geben wird. Diese soll es ermöglichen, dass die Leute mit ihren Freunden auf demselben Server spielen können. Allerdings dürfen diese Gäste nicht an Welt-gegen-Welt-Events teilnehmen.

Hier eine Übersicht der geplanten EU-Server für Guild Wars 2

  • Abaddon’s Mouth

  • Augury Rock

  • Aurora Glade

  • Blacktide

  • Desolation

  • Elona Reach

  • Far Shiverpeaks

  • Fissure of Woe

  • Fort Ranik

  • Gandara

  • Istan

  • Jade Sea

  • Kodash

  • Kodonur

  • Kourna

  • Magus Falls

  • Petrified Forest

  • Ring of Fire

  • Riverside

  • Ruins of Surmia

  • Sharp’s Corner

  • Underworld

  • Vabbi

  • Whiteside Ridge

Guild Wars 2 - Halloween 2015