Guild Wars 2: Heart of Thorns : Die bevorstehende Veröffentlichung von Guild Wars 2: Heart of Thorns sorgt für reichlich Ärger. Einige Spieler werfen ArenaNet irreführende Werbung vor. Die Entwickler haben mittlerweile mit einer Entschuldigung reagiert. Die bevorstehende Veröffentlichung von Guild Wars 2: Heart of Thorns sorgt für reichlich Ärger. Einige Spieler werfen ArenaNet irreführende Werbung vor. Die Entwickler haben mittlerweile mit einer Entschuldigung reagiert.

Zum Thema Guild Wars 2 ab 4 € bei Amazon.de Update vom 23. Juni 2015: Zwischenzeitlich hat das Entwicklerstudio ArenaNet auf die zahlreichen Vorwürfe der Community reagiert und Verständnis für die Verärgerung gezeigt. In einem längeren Blog-Eintrag auf der offiziellen Webseite zum Spiel bietet man langjährigen Fans und Spielern nun unter anderem ein kleines Geschenk für ihre Treue an.

Spieler, die sich vor dem 23. Januar 2015 für das Hauptspiel Guild Wars 2 registriert haben und ihren Account vor dem Start von Guild Wars 2: Heart of Thorns durch den Kauf einer der im Vorverkauf verfügbaren Editionen von Guild Wars 2: Heart of Thorns aufwerten, erhalten einen zusätzlichen Charakterplatz für ihren Guild Wars 2 Account.

Darüber hinaus entschuldigen sich die Entwickler für das von der Community als irreführende Werbung aufgefasste Missverständnis rund um einen Frage-Antwort-Artikel. Ein Eintrag darin sei von einigen Spielern als Aufforderung zum Kauf von Guild Wars 2 als Vorbereitung auf den Add-on-Release aufgefasst worden. Das habe man jedoch nicht beabsichtigt:

Von manchen wurden die FAQ als Aufforderung verstanden, sich das Hauptspiel schon jetzt, als Vorbereitung auf die Erweiterung zu kaufen. Eine solche Aufforderung war nicht von uns beabsichtigt. Wir haben nach der Ankündigung die FAQ geändert, um dieses mögliche Missverständnis nach besten Kräften auszuräumen.

Allen betroffenen Spielern möchte ArenaNet deshalb eine umfassende Rückerstattung anbieten.

Eine automatische Rückerstattung gibt es für alle Kunden, die das Hauptspiel Guild Wars 2 zwischen dem 23. Januar 2015 und dem 16. Juni 2015 über die Webseite des Studios erworben haben und noch bis zum 31. Juli 2014 die Erweiterung Guild Wars 2: Heart of Thorns ebenfalls dort kaufen.

Wer das Spiel im selben Zeitraum gekauft hat, nun aber gar nicht mehr spielen möchte, kann noch bis zum 31. Juli 2015 manuell eine Erstattung beantragen.

Käufe über Drittanbieter können hingegen nicht rückgängig gemacht werden.

Basierend auf den Erfahrungen mit Heart of Thorns gibt es übrigens noch weitere Neuigkeiten bezüglich kommender Inhalts-Erweiterungen. Am Ende des Blog-Eintrags heißt es unter anderem:

Wenn wir in Zukunft Erweiterungen von Guild Wars 2 veröffentlichen, planen wir, alle vorangegangenen Erweiterungen, das Hauptspiel und die jeweils aktuelle Erweiterung in einem Komplettpaket anzubieten.

Ursprüngliche Meldung: Innerhalb der Community des Online-Rollenspiels Guild Wars 2 rumort es - und zwar gewaltig. Grund ist die jüngst bekannt gegebene Preisgestaltung der Inhalts-Erweiterung Heart of Thorns. Die ist nämlich ab 44,99 Euro vorbestellbar und enthält auch das Hauptspiel als kostenlose Beigabe. Und genau dafür hagelt es nun reichlich Kritik.

Während sich komplett neue Spieler durch das Gratis-Hauptspiel über ein äußerst attraktives Angebot freuen dürfen, fühlen sich alteingesessene Nutzer durch ArenaNet vernachlässigt. Sie besitzen Guild Wars 2 in der Regel bereits und erhalten für den relativ hohen Preis lediglich die Inhalts-Erweiterung - ohne jeglichen Bonus für ihre Treue.

Noch viel schlimmer erscheint vielen Kritikern jedoch die angeblich irreführende Werbung des Unternehmens im Vorfeld der Add-on-Veröffentlichung. Stets habe das Studio betont, dass das Hauptspiel eine Voraussetzung für die Inhalts-Ereiterung sei und sich an den konstanten Verkaufszahlen erfreut, heißt es etwa in einem der vielen Beschwerde-Threads im offiziellen Forum zum Spiel. Und jetzt würden all jene, die sich Guild Wars 2 vor kurzen gekauft hätten, durch das Add-on doppelt zur Kasse gebeten.

Und in der Tat wurde der entsprechende Frage-Antwort-Artikel relativ plötzlich und ohne Vorankündigung dahingehend geändert, dass Heart of Thorns nun auch das Basisspiel beinhaltet.

In einem Forenbeitrag haben die Entwickler Betroffenen zwar angeboten, gerade erst gekaufte Exemplare von Guild Wars 2 umtauschen zu können. Das gilt aber auch nur für Käufe über den ArenaNet-Shop und wurde bisher auch noch nicht über die stärker frequentierten Kanäle wie Twitter, Facebook oder die offizielle Webseite kommuniziert.

Guild Wars 2: Heart of Thorns
Auf der letzten der vier neuen Maps findet im Abstand von jeweils zwei Stunden ein riesiges, mehrstufiges Weltevent statt, bei dem drei Gruppen parallel vorgehen und sich zum Unterschlupf des Drachen vorkämpfen müssen. Unterwegs stellen sich den Spielern mehrmals legendäre Gegner in den Weg wie hier Axtmeister Hareth.