Guild Wars 2: Heart of Thorns : Neben dem Wiedergänger können die Spieler während dem Betawochenende auch erstmals die »Champions der Nebel« ausprobieren. Neben dem Wiedergänger können die Spieler während dem Betawochenende auch erstmals die »Champions der Nebel« ausprobieren.

Zum Thema Guild Wars 2 ab 4 € bei Amazon.de Heute, am 10. Juli, startet das erste Beta-Wochenende von Guild Wars 2: Heart of Thorns. Unter anderem können Spieler die neue Klasse, den Wiedergänger, ausprobieren.

Wer Guild Wars 2: Heart of Thorns vorbestellt hat, der kann ab heute einen Betacharakter anlegen und bis Montag spielen. Der Entwickler ArenaNet erhofft sich vor allem Feedback zum Balancing der neuen Klasse, dem Wiedergänger. Die neuen Gebiete im Maguuma-Dschungel bleiben diesmal aber geschlossen.

Lesenswert: Unsere Preview zu Guild Wars 2: Heart of Thorns

Auch können Interessierte den PvP-Modus »Festung« wieder ausprobieren. Der große Unterschied zur letzten Betaphase sind hier die »Champions der Nebel«. Die wurden erst vor kurzem vorgestellt. Den Modus können übrigens auch alle Spieler antesten, die das Addon nicht vorbestellt haben. Wer Heart of Thorns nicht besitzt, kann aber nur Turai Ossa als »Champion der Nebel« wählen.

Das Beta-Wochenende ist nicht die erste Chance die neue Klasse auszuprobieren. Bereits im Mai gab es eine Testphase, in der die Spieler den Wiedergänger zum ersten mal selbst ausprobieren konnten.

Guild Wars 2: Heart of Thorns
Auf der letzten der vier neuen Maps findet im Abstand von jeweils zwei Stunden ein riesiges, mehrstufiges Weltevent statt, bei dem drei Gruppen parallel vorgehen und sich zum Unterschlupf des Drachen vorkämpfen müssen. Unterwegs stellen sich den Spielern mehrmals legendäre Gegner in den Weg wie hier Axtmeister Hareth.