Gunblade Saga - Free2Play

Online-Rollenspiel  |  Release: 2012  |   Publisher: Mail.ru Games
Seite 1 2   Fazit

Gunblade Saga in der Vorschau

Seelenverwandte im Kulturschock

Wir haben die Beta des neuen Free2Play-MMOs Gunblade Saga für diese Vorschau angespielt und sind dabei auf die Suche nach unseren Seelenverwandten gegangen - in einem verrückten Mix aus vermeintlichen Unmöglichkeiten.

Von Martin Deppe |

Datum: 20.01.2012


Zum Thema » Alle Videos zu Gunblade Saga Trailer mit Spielszenen » Mehr zum Thema Free2Play Unser Kanal für kostenlose Spiele Einen Preview-Artikel mit der Hintergrundgeschichte anzufangen, ist ausgelutscht und Bäh. Wir machen’s hier trotzdem, denn Gunblade Saga ist da etwas anders als all die anderen Client-basierten Online-Rollenspiele. Hier kämpfen Sie sich nämlich durch ein fiktives China der 30er-Jahre - da fahren zum Beispiel »zeitgenössische« Straßenbahnen an ebenso realistischen geparkten Oldtimern vorbei, doch gleichzeitig kurbeln Hubschrauber aus den 70ern am Himmel. Kommt Ihnen bekannt vor? Dann kennen Sie vielleicht den Comic »Chinese Hero: Tales of the Blood Sword«, auf dem Gunblade Saga basiert.

Und tatsächlich treffen Sie im Spiel auf den Comic-Helden Hua, dessen Familie abgemurkst wurde. Hua rächt sich und muss nach Amiland fliehen, wo sich wiederum Mafia und Chinesenclans an die Gurgel gehen.

Diesen Kulturschock machen Sie auch im Spiel mit. Gunblade Saga schickt Sie auf einen Feldzug gegen Cowboys, Fleischfressende Giganto-Pflanzen, Riesenschildkröten, Söldner mit Schnellfeuergewehren – und das schon in den ersten Minuten. Zeit zum Verschnaufen oder sich mal in Ruhe umzugucken gibt’s genauso wenig wie ausgefeilte Dialoge. Teilweise sind die Gegner derart dicht und hordenweise neben Questgebern platziert, dass sie Ihnen mitten ins Gespräch platzen und angreifen. Und das sogar dann, wenn Sie die Umgebung gerade erst freigekämpft haben, denn die Respawn-Zeiten sind saukurz, umgehauene Gegner tauchen also ruckzuck wieder auf.

Kugelsichere Model-Haut

Macht aber nix: Selbst wenn Sie sich seelenruhig durch die kurzen Dialoge klicken, während die Gegner an Ihnen knabbern, werden Sie kaum tot umfallen. Denn Ihr Charakter hält richtig viel aus. Außerdem gibt’s eine »automatische Heilung«, über die Sie festlegen, ab welchem Gesundheitszustand Ihre Figur automatisch Heilpillen einwirft. Überhaupt ist Gunblade Saga auf Komfort ausgelegt – inklusive Autopilot-Gerenne zum nächsten Questgeber, wenn Sie im Briefingtext auf seinen Namen klicken. Dass der Autopilot Sie gern mal quer durchs Feindgebiet jagt, macht nix, denn Sie können selbst ein halbes Dutzend Verfolger mit Sturmgewehren locker abschütteln, siehe oben.

Gunblade Saga
Kämpfe gegen besonders starke Vertreter eines Monstertyps dauern wesentlich länger. Also etwa fünf Sekunden statt zwei.

Dadurch wird Gunblade Saga klar zum Asia-Grinder: schnelles Leveln kombiniert mit legionenweisem Monsterplätten, das ohne großartige Taktik auskommt, aber schnelle Reflexe und Finger fordert. Reflexe deshalb, weil Sie gegen gelegentliche stärkere Gegner mit Kombo-Attacken anstinken müssen, die sich teils unterschiedlich langsam aufladen. Die meiste Zeit kamen wir mit wildem Zifferngekloppe aber gut durch.

Gun, Blade, Gift

Drei Fraktionen fährt Gunblade Saga auf, jede mit überschaubaren zwei Klassen. Die allerdings haben nicht nur unterschiedliche Namen, sondern kämpfen auch anders. Der Clan des Schwarzen Drachen setzt auf Breitschwertfuchtler und Schützen, der Clan der chinesischen Kampfkunst hat zwei Nahkampfklassen (Schwert und Karate-ähnliches Kloppen), und der Höllentor-Clan beherbergt Blutpriester (können unter anderem heilen) und Giftmischer (zuständig für Flächenschaden).

Neulinge aller drei Gruppen beginnen in Chinatown, jeder halt in seinem Viertel. Die Wahl des Clans bestimmt auch einen Teil des Questverlaufs: Weil Held Hua Mitglied der Kampfkunst-Fans ist, werden Sie ihm als sein Clanbruder (oder seine Clanschwester) helfen, während Sie auf Seiten der anderen Clans auch mal gegen ihn antreten. Großartige Story-Veränderungen à la The Old Republic dürfen Sie aber auch hier nicht erwarten.

INHALTSVERZEICHNIS

Seite 1
Seite 2
Fazit
Diesen Artikel:   Kommentieren (15) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar StevePf
StevePf
#1 | 20. Jan 2012, 09:47
F2P,Asia MMO und dann kann man kaum sterben...Warum sollte man das spielen wollen?
rate (12)  |  rate (12)
Avatar cuhbol
cuhbol
#2 | 20. Jan 2012, 10:00
Also ich finde es hört sich spassig an, aber ist nun mal Geschmackssache.
rate (7)  |  rate (3)
Avatar Nbass
Nbass
#3 | 20. Jan 2012, 11:05
Zitat von StevePf:
F2P,Asia MMO und dann kann man kaum sterben...Warum sollte man das spielen wollen?


Wie ich diese Verallgemeinerungen langsam nicht mehr hören kann. Warum solltest du das spielen? Keine Ahnung! Aber es soll Leute geben die auf sowas Bock haben..
rate (13)  |  rate (1)
Avatar StevePf
StevePf
#4 | 20. Jan 2012, 11:14
Zitat von Nbass:


Wie ich diese Verallgemeinerungen langsam nicht mehr hören kann. Warum solltest du das spielen? Keine Ahnung! Aber es soll Leute geben die auf sowas Bock haben..


Richtig...Asiaten:D
rate (5)  |  rate (12)
Avatar Aimiii
Aimiii
#5 | 20. Jan 2012, 12:03
Ich spiel Gunblade Saga schon einige Wochen und mir persönlich macht es verdammt viel Spaß. Ja es ist hektisch, aber das macht ja auch den gerade dem Reiz aus.
rate (5)  |  rate (2)
Avatar Vangart
Vangart
#6 | 20. Jan 2012, 14:50
Der wievielte Asia-Grinding-MMO-Ableger ist das eigentlich inzwischen? Nicht nur, daß diese ganzen Games auf der gleichen Grafik-Engine basieren (die altbackener nicht sein kann), sie spielen sich auch alle gleich langweilig. Asien ist doch bekanntlich das Land der vielen Verbote. Wieso verbieten sie nicht endlich die Produktion von solchem stupiden Mist?
rate (2)  |  rate (10)
Avatar Evers
Evers
#7 | 20. Jan 2012, 18:12
Zitat von Vangart:
Asien ist doch bekanntlich das Land der vielen Verbote. Wieso verbieten sie nicht endlich die Produktion von solchem stupiden Mist?


Also sowas... Erstmal ist Asien ein Kontinent und kein Land.
Zweitens meinst du wahrscheinlich China, Russland, Nordkorea & Co., jedoch gibt es auch auf dem Asiatischen Kontinent genügend Länder die sich genau anders Verhalten (z.B. Südkorea, Singapur). Dazu kommen noch die Revolutionen die dort in einigen Ländern im Gange sind (z.B. Ägypten und bevor ne Kommentar kommt ala das ist doch Afrika, nein ist es nicht, es liegt auf dem Afrikanischen Kontinent, wird aber zu Asien gezählt da Ägypten auf der Sinai-Halbinsel liegt)
rate (4)  |  rate (1)
Avatar Bruce will es
Bruce will es
#8 | 20. Jan 2012, 19:07
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Vangart
Vangart
#9 | 20. Jan 2012, 22:13
Zitat von Evers:


Also sowas... Erstmal ist Asien ein Kontinent und kein Land.
Zweitens meinst du wahrscheinlich China, Russland, Nordkorea & Co., jedoch gibt es auch auf dem Asiatischen Kontinent genügend Länder die sich genau anders Verhalten (z.B. Südkorea, Singapur). Dazu kommen noch die Revolutionen die dort in einigen Ländern im Gange sind (z.B. Ägypten und bevor ne Kommentar kommt ala das ist doch Afrika, nein ist es nicht, es liegt auf dem Afrikanischen Kontinent, wird aber zu Asien gezählt da Ägypten auf der Sinai-Halbinsel liegt)


Wieviel Informationsgehalt steckt da jetzt in Bezug auf meinen Kommentar? Null. (Abgesehen davon, daß ich hätte Kontinent schreiben müssen - mein Fehler.)
rate (0)  |  rate (4)
Avatar Ronnny
Ronnny
#10 | 21. Jan 2012, 04:21
Zitat von Evers:


Also sowas... Erstmal ist Asien ein Kontinent und kein Land.
Zweitens meinst du wahrscheinlich China, Russland, Nordkorea & Co., jedoch gibt es auch auf dem Asiatischen Kontinent genügend Länder die sich genau anders Verhalten (z.B. Südkorea, Singapur). Dazu kommen noch die Revolutionen die dort in einigen Ländern im Gange sind (z.B. Ägypten und bevor ne Kommentar kommt ala das ist doch Afrika, nein ist es nicht, es liegt auf dem Afrikanischen Kontinent, wird aber zu Asien gezählt da Ägypten auf der Sinai-Halbinsel liegt)


nana wenn man schon klugscheißt dann bitte richtig... nur weil gerade mal 6% der Landmasse geografisch betrachtet zu Asien gehört ist Ägypten noch lange kein asiatisches Land... man kann es zwar nicht nur einem Kontinent zuordnen aber es wird im allgemeinen als afrikanisches Land bezeichnet
rate (0)  |  rate (0)

PROMOTION

Details zu Gunblade Saga

Plattform: PC
Genre Rollenspiel
Untergenre: Online-Rollenspiel
Release D: 2012
Publisher: Mail.ru Games
Entwickler: Mail.ru Games
Webseite: http://www.gunbladesaga.de/
USK: keine Angabe
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 3709 von 5752 in: PC-Spiele
Platz 204 von 261 in: PC-Spiele | Rollenspiel | Online-Rollenspiel
 
Lesertests: eigene Wertung abgeben
Spielesammlung: 0 User   hinzufügen
Wunschliste: 0 User   hinzufügen
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten