H1Z1 : Die Syszemanforderungen des kommenden H1Z1 sind bekannt. Außerdem gibt es Details zu den Inhalten der unterschiedlichen Early-Access-Versionen. Die Syszemanforderungen des kommenden H1Z1 sind bekannt. Außerdem gibt es Details zu den Inhalten der unterschiedlichen Early-Access-Versionen.

Zum Thema H1Z1: Just Survive ab 11,99 € bei Amazon.de Am Donnerstag, den 15. Januar 2015 kommt der Online-Zombie-Survival-Titel H1Z1 als Early-Access-Version in den Handel. Wenige Tage vor der Veröffentlichung des Spiels hat Sony Online Entertainment nun schon einmal die minimalen Systemanforderungen und die empfohlenen Systemspezifikationen bekannt gegeben.

Demnach werden minimal ein Intel i3 Dual-Core mit Hyper-Threading sowie eine Grafikkarte der Modellreihe nVidia GeForce GTX 275 benötigt, um H1Z1 spielen zu können. Höhere Grafikeinstellung und ein ruckelfreies Spielvergnügen sind hingegen erst ab einem Intel i5 Quad Core oder einem AMD Phenom II X6 möglich.

Minimum:

  • OS: Windows 7 64 bit

  • Prozessor: Intel i3 Dual-Core mit Hyper-Threading

  • Arbeitsspeicher: 4 GB RAM

  • Grafikkarte: nVidia GeForce GTX 275 Serie oder höher

  • DirectX: Version 10

  • Internet: Breitband-Verbindung

  • Festplatte: 20 GB

  • Soundkarte: Kompatibel mit DirectX

Empfohlen:

  • OS: Windows 7 64 bit

  • Processor: Intel i5 Quad Core oder höher / AMD Phenom II X6 oder höher

  • Memory: 8 GB RAM

  • Grafikkarte: nVidia GeForce GTX 560 Serie oder höher / AMD HD 6870 oder höher

  • DirectX: Version 10

  • Internet: Breitband-Verbindung

  • Festplatte: 20 GB

  • Soundkarte: Kompatibel mit DirectX

Außerdem hat der Entwickler und Publisher Details zu den Inhalten der beiden zum Launch verfügbaren Editionen des Spiels bekannt gegeben.

Standard-Edition-Bundle:

  • Early Access to H1Z1

  • 3 Event Tickets

  • 1 Launch Crate Key

  • 2 Kisten

Premium-Edition-Bundle:

  • Early Access to H1Z1

  • 25 Event Tickets

  • 3 Airdrop Tickets

  • 4 Launch Crate Keys

  • 6 Kisten

  • Exklusives Handwerksrezept für eine Fliegerkappe

Bei den Event-Tickets dürfte es sich wohl um Zugänge für die von Sony Online Entertainment schon einmal angedeuteten Event-Server handeln, auf denen bestimmte Regeln gelten, die vom Standard-Regelwerk abweichen. Unter anderem gibt es etwa einen sogenannten Battle-Royale-Modus.

Mit den Airdrop-Tickets wiederum werden sich wohl Abwürfe von Versorgungskisten aus der Luft anordnen lassen.

Weitere Details zur Steam-Early-Access-Version von H1Z1 sowie eine Kaufmöglichkeit gibt es auf steampowered.com.

H1Z1 ist ein persistentes Zombie-Survival-Onlinespiel, das Tausende von Spielern auf seinen Servern beherbergen soll. Angesiedelt Zentralamerika, etwa 15 Jahre nach dem Ausbruch einer Zombie-Seuche, müssen die Spieler sich in einer lebensfeindlichen Welt behaupten und Städte und die Wildnis nach Rohstoffen und brauchbaren Dingen durchforsten. Es soll nutzbare Fahrzeuge und Fluggeräte geben. Außerdem können eigene Befestigungen und ganze Siedlungen gebaut und auch wieder abgerissen werden. Ein Skill-System und Levelaufstiege gibt es nicht.

Bild 1 von 90
« zurück | weiter »
H1Z1
Gegen Zombies und aggressive Mitspieler sind Pfeil und Bogen zwar nicht allzu effektiv. Dafür lässt sich beides relativ schnell und einfach gleich zu Beginn herstellen.