The Orange Box : Um jetzt schon mit Episode 2, Team Fortress 2 und Portal loslegen zu können, brauchen Sie Steam, Valves Online-Plattform. Das Programm ist kostenlos, die Orange Box kostet 49,95 US Dollar zuzüglich 9,49 US Dollar Steuern. Das entspricht einem Gesamtpreis von umgerechnet rund 42 Euro. Sie sparen gegenüber der Ladenversion also drei Euro, Versandkosten entfallen selbstverständlich auch.

The Orange Box : Spiele, die Sie über Steam erwerben, werden an Ihr Steam-Konto gebunden. Sie können sich also auf einem anderen Rechner als dem eigenen mit Ihren Zugangsdaten anmelden, das Spiel dort herunterladen und starten. Sie können von Ihren Steam-Titeln auch Sicherheitskopien anlegen und diese per Steam auf anderen PCs installieren.

Wer sich nur für eines der drei Spiele der Orange Box interessiert, kauft es separat: Episode 2 und Team Fortress 2 für je 29,95 US Dollar, Portal für 19,95 US Dollar zuzüglich Steuern. Die Orange Box ist damit wesentlich günstiger als die Einzelkäufe und enthält außerdem noch das Basisspiel Half-Life 2, Episode 1, Lost Coast, den Source-Karteneditor sowie das Minispiel Peggle Extreme. Sollten Sie einen der Titel bereits besitzen, können Sie den mit der Orange Box doppelt erworbenen einfach an einen anderen Steam-Kunden verschenken.

The Orange Box : Um Steam als Verkaufsplattform zu nutzen, brauchen Sie eine Kreditkarte oder ein Paypal-Konto. Beim Kauf müssen Sie außerdem Ihre Heimatadresse angeben, so wie Sie auf der Kreditkartenrechnung erscheint. Leben Sie in Deutschland, erhalten Sie anschließend automatisch die deutsche Fassung der Orange Box, inklusive dezenter Schnitte bei Team Fortress 2. Spielfiguren, die hier in eine Explosion geraten, zerfallen nicht wie in der englischen Ausgabe in ihre menschenähnlichen, blutigen Einzelteile, sondern in Plastikgebisse, Springfedern, Luftballons, Einräder und Quietsche-Entchen. Der Stimmung tut dies allerdings keinen Abbruch, immerhin ist Team Fortress 2 ohnehin im Comic-Stil gehalten.

The Orange Box : Das gewaltlose Denkspiel Portal kommt ohne Beschneidungen aus, in den ersten Spielminuten von Episode 2 fiel uns jedoch auf, dass hier besiegte Feinde sofort verschwinden. Valve zufolge ist dies jedoch keine jugendschutzrechtliche Entscheidung für die deutsche Fassung, sondern eine allgemeine Frage der Grafik-Leistung: Je mehr Gegner im Level herumliegen, desto höher die Hardware-Anforderungen. Auf die hervorragende Sprachausgabe von Episode 2, die irre Computerstimme in Portal und die coolen Sprüche aus Team Fortress 2 müssen Sie jedoch auch in der deutschen Download-Fassung nicht verzichten: Solange Ihr Steam in englischer Sprache läuft, bleiben auch Texte und Stimmen in der Orange Box englisch.