Half-Life 3 :

Zum Thema » Half-Life: Black Mesa Fan-Remake im Vergleich zum Original » Half-Life 2: Episode 1 - Test Kleines Häppchen Half-Life 3 ab 9,99 € bei Amazon.de Die Geschichte von Half-Life 3 beginnt mit dem Erscheinen von Half-Life 2. Das setzt 2004 neue Maßstäbe im Shooter-Genre: Die abwechslungsreiche Handlung, die schicke Grafik und die damals neue und herausragende Physiksimulation sorgen für Höchstwertungen und begeisterte Spieler. Nur das Ende von Gordon Freemans Abenteuer ist enttäuschend, weil so offen wie die Abwehrkette der brasilianischen Nationalmannschaft. Damit Fans nicht allzu lange auf einen dritten Teil der Reihe warten müssen, beschließt Entwickler Valve auf ein Episodenformat zu setzen. Mit einer geringen Produktionszeit von geschätzten sechs bis zwölf Monaten sollen drei Teile entstehen, die den offen Plot zu einem runden Ende bringen.

Bei der Zeitplanung verschätzt sich Valve allerdings komplett, erst zwei Jahre nach Half-Life 2 erscheint Episode 1, Episode 2 benötigt danach nochmal ganze 17 Monate. Und Episode 3? Die ist bis heute nicht erschienen. Seit 2007 keimen immer wieder Gerüchte und Spekulationen um das letzte Addon auf, aber mittlerweile gehen wir davon aus, dass Episode 3 nicht mehr kommen wird. Erscheinen wird das Spiel trotzdem, allerdings als vollwertiger dritter Teil. Wir haben uns die Gerüchteküche rund um Half-Life 3 genauer angesehen und tragen hier chronologisch die wichtigsten Meldungen zum Ego-Shooter zusammen.

Aus kurz wird lang… (2006-2008)

2006 ist die Half-Life-Welt noch in Ordnung. Die erste Episode erscheint, die zweite nähert sich der Fertigstellung und die dritte wird für Weihnachten 2007 angekündigt. Der Plan geht aber nicht auf: Episode 2 erscheint erst im Oktober, vom nächsten Ableger hört man bis auf kleinere Informationshäppchen wie einer Konzeptzeichnung kaum etwas.

Nach außen wird lediglich kommuniziert, dass das dritte Addon die Geschichte von Half-Life 2 beenden, aber nicht das Ende der Reihe darstellen soll. Auch 2008 müssen sich Fans mit wenigen Informationen begnügen. Die letzten beiden offiziell veröffentlichten Konzeptzeichnungen werden auf GamesRadar gezeigt und ein paar Grafiken kommen durch ein Leck an die Öffentlichkeit. Wann der Titel erscheint, weiß aber auch Marketing Director Doug Lombardi nicht. Er verweist lediglich darauf, dass in Bälde Neuigkeiten folgen könnten und das der Abstand zwischen Episode 2 und 3 länger sein wird, als bei den anderen Titeln der Reihe.

Half-Life 2: Episode 3 - Artworks und Konzeptzeichnungen von 2008

Durstrecke für Half Life-Fans (2009-2010)

Half-Life 3 : Auch Valve-Mitbegründer Gabe Newell kann an der Informationsdurststrecke von 2009 bis 2010 nichts ändern. Auch Valve-Mitbegründer Gabe Newell kann an der Informationsdurststrecke von 2009 bis 2010 nichts ändern. Was Mitte 2009 passiert, dürften noch einige enttäuschte Freeman-Fans im Kopf haben. Denn während die Community auf eine Verlautbarung zur Zukunft der Half-Life-Reihe hofft, wird nicht einmal ein Jahr nach dem ersten Teil Left 4 Dead 2 angekündigt.

Die Fans sind enttäuscht und fordern mehr Kommunikation zwischen den Entwicklern und ihnen, Informationen bleiben trotzdem rar. Im August gibt Valves Co-Gründer Gabe Newell bekannt, dass an Inhalten und Techniken für Valve-Spiele, darunter auch Episode 3, gearbeitet wird. Mehr Neuigkeiten hat er aber nicht und vertröstet alle Anhänger auf unbestimmte Zeit.

2010 wird wieder ein unbefriedigendes Jahr für Half-Life-Veteranen: Ein möglicher Hinweis auf Episode 3 in einem Portal-Patch entpuppt sich als erste Information zum Nachfolger des Knobelspiels.

Doug Lombardi hat ebenfalls nichts zu sagen und hält die Community mit der Aussage hin, man habe leider zurzeit nichts zu Gordon Freeman und seinen Abenteuern zu verkünden.