Halo-Film : Halo 3 - Master Chief Halo 3 - Master Chief Auch wenn letzten Freitag Hollywood-Legende Steven Spielberg als Produzent für einen Halo-Film im Gespräch war, gibt es nach wie vor keine Anzeichen für einen baldigen Beginn der Dreharbeiten. So hat der Rechteinhaber der Marke Halo, Microsoft, sich gegenüber der Website Kotaku.com geäußert und bestätigt, dass man sich momentan voll und ganz auf die Spiele Halo 3: ODST und Halo: Reach kümmern möchte. Erst danach würde man sich einem Kinofilm um den Master Chief widmen.

Halo-Film : Steven Spielberg soll an der Verfilmung von Halo interessiert sein. Steven Spielberg soll an der Verfilmung von Halo interessiert sein. Vergangene Woche hatte die Film-Website IESB erfahren, dass Steven Spielberg daran interessiert ist als Produzent an einem Halo-Film zu arbeiten. Spielberg war schwer vom Filmskript des Autoren Stuart Beattie (30 Days of Night, G.I. Joe, Collateral, Fluch der Karibik) angetan. Die Halo: The Fall of Reach betitelte Geschichte wäre die Verfilmung des gleichnamigen Romans um die Vernichtung der Spartan-Krieger durch die böse Allianz. Der Film soll neben der namensgebenden Schlacht auch den Werdegang des Soldaten John zur Kampfmaschine Spartan 117, Codename »Master Chief« erzählen.

Zuvor hatten bereits Peter Jackson und Neil Blomkampf versucht einen Halo-Film zu verwirklichen, nach jahrelangen Verzögerungen hatte man das Projekt jedoch vor geraumer Zeit beerdigt. Es bleibt abzuwarten ob Spielberg mehr Erfolg vergönnt ist. Immerhin: zuletzt hatte der Macher hinter Indiana Jones, E.T. und dem Weißen Hai auf der Microsoft-E3-Pressekonferenz noch von deren neuer 3D-Kamera Project Natal geschwärmt. Einen Fuß in der Tür hat Microsoft bei Spielberg also auf jeden Fall.