Hegemony Rome: The Rise of Caesar : Hegemony Rome: The Rise of Caesar kann ab heute als Beta-Version via Steam-Early-Access bezogen werden. Hegemony Rome: The Rise of Caesar kann ab heute als Beta-Version via Steam-Early-Access bezogen werden. Hegemony Rome: The Rise of Caesar ist ab heute über das Early-Access-Programm von Steam erhältlich. Das hat der zuständige Publisher Kalypso Media bekannt gegeben.

Strategiespieler dürfen sich also in den kommenden Tagen und Wochen bis zur finalen Veröffentlichung in die kostenpflichtige Beta-Version des Echtzeit-Strategie-Titels vom Entwicklerstudio Longbow stürzen und können mit ihrem Feedback indirekten Einfluss auf die letzte Phase der Entwicklungsarbeiten nehmen.

Während der Early Access-Phase kostet Hegemony Rome: The Rise of Caesar 24,99 Euro. Nach dem finalen Release ist ein Verkaufspreis von 29,99 Euro angedacht. Die fertige Version des Spiels ist übrigens im Early-Access-Preis inbegriffen.

Features im Early Access:

  • Aus der Feder Caesars- Die ersten beiden Kapitel der Kampagne, »Migranten und Eroberer« und »Der Mutigste unter ihnen« folgen dem Feldzug Julius Caesars detailgetreu wie er ihn in seinem Werk »Commentarii de bello Gallico« beschrieben hat.

  • Detaillierte Karte- Erkunden Sie die über eine Million Quadratkilometer große und stufenlos zoombare Landkarte von der Mittelmeerküste bis zur Küste Britanniens

  • Verbesserte Grafik-Engine- "Hegemony Rome - The Rise of Caesar" stellt zehnmal so viele Terrain-Details dar wie sein Vorgänger und bietet so abwechslungsreichere und authentischere Landschaften.

  • Ein Reich errichten- Das Bausystem erlaubt es Ihnen, Forts, Mauern und Brücken an tausenden Stellen auf der Karte zu errichten, um die römische Herrschaft über die barbarischen Königreiche zu festigen.

  • Legionen ausbauen- Um Ihre Legionen zu verbessern, können Sie Offiziere ausbilden, welche die Fähigkeiten der Truppen erweitern oder Sie bestimmen Gouverneure und bauen neue Gebäude in Ihren Städten, um diese zu vergrößern und zu verbessern.

  • Gegner aushungern- Vorratslager und ein ausgefeiltes Logistiksystem machen Nachschublinien noch intuitiver als im Vorgänger und vor allem wichtiger als je zuvor.

Features, die bis zur finalen Version hinzugefügt werden:

  • Sandbox-Modus - Auswahl aus 20 verschiedenen Fraktionen

  • Kapitel 3 der Kampagne - "Eine Insel für ihn alleine"

  • Kapitel 4 der Kampagne - "Männer glauben an das, was sie wollen"

  • Zahlreiche Missionsziele

  • Weitere Text- und Sprachausgaben (z.B. Französisch, Deutsch, Russisch, etc.)

  • Verbesserungen der Spielmechanik

  • Grafische Verbesserungen

  • Ausbalancierte KI

  • weitere grundlegende Verbesserungen

Pünktlich zum Early Access-Start von Hegemony Rome: The Rise of Caesar haben Spieler übrugens die Gelegenheit, erste Gameplay-Szenen im Live Entwickler-Walkthrough auf twitch.tv/kalypsomedia zu sehen.