Heroes & Generals : Seit dem neuen Update bekommt man Erfahrungspunkte, wenn Teamkollegen die Waffen des eigenen Fahrzeuges benutzen. Seit dem neuen Update bekommt man Erfahrungspunkte, wenn Teamkollegen die Waffen des eigenen Fahrzeuges benutzen.

Der Entwickler Reto-Moto hat ein neues Update für Heroes & Generals veröffentlicht, dass Teamplay fördern soll. Das erscheint aber nur noch für die Download-Version des Spiels. Wer den Titel bisher im Browser spielte, muss sich also umstellen.

Das »Hallowes«-Update für Heroes & Generals ist nach der britischen Spionin Odette Hallowes benannt und bringt eine Änderungen am Gameplay mit sich, die Teamplay fördern. In Zukunft bekommt man Erfahrungspunkte für Kill-Assists, die Verteidigung von Panzern als Infantrist und wenn Teamkameraden die Waffen eures Fahrzeugs benutzen.

Weitere Änderungen betreffen die Maps. Der Entwickler hat viele Startgebiete und Absprungzonen neu platziert. Gleiches gilt für die Kontrollpunkte auf der Stadtkarte. Weiter gibt es mehr Verbandskasten und auch Fahrrädern auf den Schlachtfeldern. In Zukunft will Reto-Moto auch die anderen Maps überarbeiten.

Seit Ende September kein Early-Access mehr: Heroes & Generals veröffentlicht

Heroes & Generals - Screenshots der Release-Version