Heroes of the Storm : Eine neue Meldefunktion in Heroes of the Storm soll Spammer und Cheater an den Pranger stellen. Eine neue Meldefunktion in Heroes of the Storm soll Spammer und Cheater an den Pranger stellen.

Zum Thema Heroes of the Storm ab 3,96 € bei Amazon.de Wohl nahezu jeder, der schon mal eine Onlinepartie absolviert hat, kennt diese Situation: Ein Mit- oder Gegenspieler benimmt sich total daneben, lässt eventuell sogar Beleidigungen vom Stapel oder fällt durch die Verwendung von Cheats unangenehm auf. Um solchen Miesepetern im MOBA-Spiel Heroes of the Storm Einhalt zu gebieten, hat Blizzard Entertainment jetzt entsprechende Funktionen angekündigt.

Mit dem nächsten größeren Patch werden unter anderem mehrere Meldeoptionen eingeführt, mit deren Hilfe die Benutzer auffällige Spieler melden können. Um eine Differenzierung vornehmen zu können, wird es mehrere Kategorien geben.

Fehlverhalten im Chat

  • Beleidigungen, Gemeinheiten oder andauernde Belästigung eines oder mehrerer Spieler.

  • Rassistische oder anderweitig diskriminierende Hetze

  • Drohungen im echten Leben

Lässt sich absichtlich töten (Feeding)

  • Der Spieler lässt seinen Helden absichtlich und wiederholt sterben, um Verbündete zu ärgern oder das gegnerische Team mit EP zu versorgen.

AFK/Mangelnde Teilnahme

  • Der Spieler ist während einer Partie über längere Zeit hinweg abwesend oder inaktiv.

  • Der Spieler ist anwesend, aber hat aufgegeben oder weigert sich, am Spiel teilzunehmen.

Cheater/Botter/Hacker

  • Verdächtiges Verhalten, das darauf hindeutet, dass der Spieler womöglich Fremdprogramme oder Hacks einsetzt, um sich im Spiel einen Vorteil zu verschaffen.

Unangemessener Name

  • Charakternamen oder BattleTags, die anstößig oder beleidigend sind, den Schimpfwortfilter umgehen sollen oder auf andere Art und Weise störend wirken.

Spam

  • Wiederholtes Schreiben desselben Ausdrucks oder Satzes, ähnlicher Ausdrücke oder Sätze oder das Schreiben von blankem Unsinn.

  • Unverhohlene oder wiederholte Werbung für eine Fremdwebsite.

Mehr: Fazit zum Mönch und der neuen Map von Heroes of the Storm

Des Weiteren soll der Patch eine Schreibsperre einführen, mit deren Hilfe unter anderem Spammer eingeschränkt werden sollen. Bei einer ersten Sperre dieser Art sind die Beschränkungen noch auf 24 Stunden begrenzt. Bei jeder weiteren Sperre verdoppelt sich dieser Zeitraum. Weitere Details finden Sie auf der offiziellen Webseite.

Heroes of the Storm
Screenshots von der BlizzCon 2015