Homefront: The Revolution : In Homefront: The Revolution gibt es ein Easteregg, dass einem das Spielen der ersten beiden Level von TimeSplitters2 erlaubt. In Homefront: The Revolution gibt es ein Easteregg, dass einem das Spielen der ersten beiden Level von TimeSplitters2 erlaubt.

Zum Thema Homefront: Revolution ab 46,98 € bei Amazon.de Homefront: The Revolution für 47,99 € bei GamesPlanet.com Die ersten beiden Level von TimeSplitters 2 sind als Easteregg im Spiel Homefront: The Revolution versteckt. Die Level »Siberia« und »Chicago« sind beide über ein verstecktes Arcade-Kabinett im Spiel spielbar.

Der Automat befindet sich in einem Gefängnisbereich, den man im von Nordkoreanischen Truppen besetzten Philadelphia in der Singleplayerkampagne durchläuft. Der Konsolen-Klassiker wird aus dem einfachen Grund zitiert, da Homefront: The Revolution von Deep Silver Dambuster Studios entwickelt wird. Diese waren vor der Übernahme als Crytek UK und davor als Free Radical Design bekannt, die TimeSplitters und natürlich den zweiten Teil entwickelt haben.

Mehr zum Thema: Homefront: The Revolution - Entwarnung nach 5 Stunden PC-Singleplayer

Etwas überraschend ist es dann allerdings doch, dass das Spiel so unverblümt auftaucht. Schließlich liegen die Lizenzrechte an TimeSplitters noch bei Crytek, da diese bei der übernahme des Entwicklers nicht mitübertragen wurden. Ob es jemals ein TimeSplitters 4 geben wird, steht jedoch (wohl auch aus dem Grund) weiterhin in den Sternen. Aber immerhin bietet Homefront: The Revolution damit die einzige Möglichkeit, zumindest einen Teil des Klassikers auf einer aktuellen Konsole, bzw. am PC zu spielen.

Homefront: The Revolution erscheint am 20. Mai für PC, Xbox One und PS4.

Homefront: The Revolution
Wo während der Besatzung noch die Soldaten der KVA patrouillieren...