Homefront: The Revolution : Homefront: The Revolution ist am Wochenende kostenlos auf Steam. Eine gute Gelegenheit die Performancen-Patches auszuprobieren. Homefront: The Revolution ist am Wochenende kostenlos auf Steam. Eine gute Gelegenheit die Performancen-Patches auszuprobieren.

Zum Thema Homefront: Revolution ab 2,78 € bei Amazon.de Homefront: The Revolution für 11,99 € bei GamesPlanet.com Die PC-Version von Homefront: The Revolution läuft jetzt viel besser als noch zum Release, einigen Performancen-Patches sei dank. Das ist zumindest das Versprechen, das die Entwickler von den Dambuster Studios machen und als Beweis bieten sie den Ego-Shooter ab heute übers Wochenende kostenlos zum Download über Steam an.

Die Version kann dann bis Sonntag, den 11.9. um 10 Uhr abends gespielt werden, sowohl im Story-Modus als auch in den Koop-Missionen, von denen es auch schon vier neue in den Patches gab.

Außerdem gibt es Homefront: The Revolution derzeit von 40 Euro auf 24 Euro herabgesetzt. Für 30 Euro gibt es sogar den Season-Pass dazu, der drei Story-Erweiterungen bringen wird. Neue Koop-Missionen werden kostenlos veröffentlicht.

Zwei Bonus-Level als Easter-Egg: Timesplitter in Homefront: The Revolution

Läuft Homefront 2 jetzt wirklich besser?

Die Performance-Patches versprechen nicht nur bessere Leistung, sie aktivieren auch einige zusätzliche Grafikeffekte. Wir werden heute ab 19 Uhr im »Fire-Abend«-Livestream auf GameStar Twitch das aktuelle Gameplay in Homefront: The Revolution zeigen und überprüfen, wie rund Homefront 2 jetzt wirklich läuft.

Im Test zur Release-Version von Homefront: The Revolution hatte der Shooter noch mit einigen Problemen zu kämpfen und blieb damit hinter unseren Erwartungen zurück. Jetzt sieht es so aus, als hätte dem Team tatsächlich nur noch etwas Zeit gefehlt.

Update: Die Aufzeichnung des Streams ist jetzt unten eingebunden

Homefront: The Revolution
Wo während der Besatzung noch die Soldaten der KVA patrouillieren...